thumbnail Hallo,

Die Bundesliga wird langsam ernst. Die ersten Spiele ohne Punkte haben mit Bruno Labbadia ihr erstes "Opfer" gefordert. Wen trifft es in dieser Saison als nächstes?

Berlin. Die ersten drei Spieltage der Bundesliga sind rum, die Sportdirektoren ziehen langsam Bilanz. Welcher Trainer wackelt aktuell am meisten? Sagt es uns in der Umfrage des Tages!

Es ist der Kreislauf des Trainerlebens. Kommen keine Ergebnisse, wackelt bald der Stuhl. Wurde von einem Wettanbieter vor Ligaauftakt noch Mirko Slomka als Entlassungs-Kandidat Nummer eins gehandelt, haben sich nach drei Spieltagen andere Favoriten herauskristallisiert. Wer muss nach Bruno Labbadia noch gehen?

Bei Schalke sprach man vor der Saison vom Kampf um die Meisterschaft. Nun sind die Königsblauen weit weg von Platz eins und quälen sich von Spiel zu Spiel. Das magere 1:1 gegen PAOK Saloniki hat den Druck auf Jens Keller erhöht. Gelingt in Griechenland die Königsklasse nicht, erwarten viele das Aus des Trainers.

Der Hamburger SV hat Potenzial, doch kann es nicht umsetzen. Liegt es am Trainer Thorsten Fink oder an den chaotischen Verhältnissen an der Elbe? Kommen keine Punkte, trifft es den Coach. Nach dem holprigen und teilweise blamablen Start wackelt der Stuhl von Fink.

Als Aufsteiger in die Saison gestartet hat man es immer schwer. Doch irgendwann muss auch Eintracht Braunschweig punkten. Thorsten Lieberknecht hat viel Guthaben auf seinem Konto, doch auch das ist aufgebraucht, wenn die Löwen noch lange punktlos bleiben.

EURE MEINUNG: Wen trifft es zuerst? Einen der Vier oder doch einen ganz Anderen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Welcher Trainer muss nach Labbadia als nächstes seine Sachen packen?

Dazugehörig