thumbnail Hallo,

Es war keine große Blamage, aber doch ein Alarmzeichen für Bundestrainer Joachim Löw. Welche Lehren sollte er aus dem 3:3 ziehen? Sagt es uns in unserer Umfrage des Tages!

Kaiserslautern. Ein Selbstläufer war die Partie gegen Paraguay ganz und gar nicht. Die deutsche Nationalmannschaft spielte spektakulär 3:3 und offenbarte die altbekannten Defensivschwächen.

Gegen einen Südamrikaner wollte Joachim Löw testen, sich somit schon einmal auf die Weltmeisterschaft in Brasilien vorbereiten. Paraguay schien ein leichter Gegner, sind sie doch Letzter in der WM-Qualifikation Südamerikas und haben nahezu keine Chance mehr auf dei WM.

So einfach wurde es nicht, denn Jogi und Hansi wurden in der neunten Minute aus allen Träumen gerissen. Jose Ariel Nunez Portelli fand einen zu leichten Weg durch die deutsche Defensive. Mats Hummels und Co. bauten die Abseitsfalle nicht gut genug, Manuel Neuer war letztlich machtlos.

Auch die anderen beiden Gegentreffer waren durchaus verhinderbar, um es vorsichtig zu sagen. Nun, einen Tag danach: Was meint Ihr? Hat dieses Ergebnis überhaupt einen Aussagewert? Verratet es uns in unserer Umfrage des Tages!

EURE MEINUNG: Was muss Joachim Löw alles ändern nach dem Paraguay-Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Was bleibt aus dem Spiel gegen Paraguay übrig?

Dazugehörig