thumbnail Hallo,

Der BVB hat durch das Erreichen des Champions League-Endspiels und den Verkauf von Götze Millionen kassiert. Wen sollten nun die Dortmunder verpflichten?

Dortmund. Borussia Dortmund kann auf die vergangenen drei Spielzeiten sehr stolz sein. Durch zwei Meisterschaften, einen DFB-Pokal-Sieg und ein Endspiel in der Champions League wurden viele Millionen Euro eingenommen. Zudem verkaufte der BVB mit Shinji Kagawa und Mario Götze zwei Akteure, die insgesamt 67 Millionen in die Dortmunder Kasse brachten!

Wen holt der BVB?

Nun braucht der BVB jedoch Verstärkung, um auch in der kommenden Saison in der Bundesliga, DFB-Pokal und Königsklasse ein ähnlich gutes Resultat zu erzielen. Hans-Joachim Watzke versicherte gegenüber der Bild, dass die Borussia 50 Millionen Euro für neue Spieler investieren wird.

''Mit Geld könnten wir in Verhandlungen mit abgebenden Klubs alles schnell lösen. Aber wir sind nicht nur der sportlichen Ambition verpflichtet, sondern wollen auch wirtschaftlich weiter sinnvoll handeln. Deshalb dauert es in diesem Sommer etwas länger'', erklärte Watzke die Situation.

Eriksen, Tello oder Martinez - wer wird in der kommenden Saison für die Dortmunder spielen? Der BVB bekundete zuletzt Interesse an vielen Spielern, Funktionäre wurden zu Verhandlungen geschickt und wichtige Gespräche haben bereits stattgefunden. Doch wer kommt nun in den Ruhrpott?

EURE MEINUNG: Eriksen, Negredo, Aubameyang oder doch ein anderer Spieler - wen sollte der BVB holen?

Umfrage des Tages

Watzke verspricht 50 Millionen für Transfers - wen sollte der BVB holen?

Dazugehörig