thumbnail Hallo,
Antonio Valencia nach seinem Rot: „Der Schiedsrichter ist ein absoluter Clown“

Antonio Valencia nach seinem Rot: „Der Schiedsrichter ist ein absoluter Clown“

Getty Images

Dass kein Spieler über den roten Karton sonderlich erfreut ist, liegt in der Natur der Dinge. Trotzdem sollte man wissen, wo sind die Grenzen und wie muss man sich benehmen.

Montevideo. In der WM-Qualifikation Südamerika spielte Uruguay gegen Ecuador 1:1 und in der vierten Minute der Nachspielzeit schickte Schiedsrichter Amarilla den Ecuadorianer Antonio Valencia, 27-jähriger Flügelspieler von Manchester United, mit Gelb-Rot vorzeitig unter die Dusche. Doch als wäre das nicht schon genug, ging es nach dem Spiel erst richtig zur Sache, denn Valencia legte verbal mächtig nach.

Schiedsrichter laut Valencia eine Schande

1:1 auswärts gegen Uruguay gespielt und von Carlos Amarilla die Gelb-Rote in der Nachspielzeit kassiert – da war es vorbei mit der Contenance von Antonio Valencia. Manchester Uniteds Mittelfeldspieler packte nach dem Abpfiff, der ja für ihn früher kam, die verbale Blutgrätsche aus, weil der Unparteiische angeblich einen klare Elfmeter für sein Team in der zweiten Hälfte nicht gesehen hatte.

Ein dummes Foul kurz vor Spielende

Nur sieben Minuten nach dem Ausgleich Uruguays und dadurch mit einer gehörigen Portion an Frustration in sich, holte sich Valencia seine erste Gelbe ab. Mit wenigen Sekunden Spielzeit auf dem Ticker ließ er sich dann zu einem Foul an Diego Godin hinreißen und sah folgerichtig wieder die Gelbe, was dann die Gelb-Rote bedeutete. Dem Frust ließ Valencia aber nicht nur mit diesem Foul freien Lauf.

MANCHESTER UNITED
TABELLENPLATZ 5
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
FC Everton - Manchester United
1:0
Manchester United - FC Fulham
 3:2
Southampton - Manchester United
 2:3
Manchester United - Wigan Athletic
 
FC Liverpool - Manchester United
 
Manchester United - Tottenham
 
Newcastle - Manchester United  
Manchester United - Stoke City  

Ein absoluter Clown

„Dieser Schiedsrichter ist ein Clown. Wie kommt er dazu, uns den Elfmeter nicht zu geben? Wir sind hier in Uruguay und nicht auf einem anderen Planeten. In der letzten WM-Qualifikation hat er das schon einmal gemacht. Er ist eine Schande. Ein absoluter Clown“, ließ Valencia seinen Emotionen nach dem Spiel freien Lauf und wird sich dafür wohl eine etwas längere Sperre einhandeln.

Durch das Unentschieden bleibt Ecuador einen Punkt vor Uruguay auf dem dritten Platz der Südamerikagruppe.

EURE MEINUNG: Ein angemessenes Verhalten von Valencia?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig