thumbnail Hallo,

Real-Star Cristiano Ronaldo löste vor kurzem die Stürmer-Legende Eusebio als Rekordtorschützen der Nationalmannschaft Portugals ab. Dieser zweifelt an diesem Rekord.

Lissabon. Portugal-Legende Eusebio ist genervt von den ständigen Vergleichen mit Cristiano Ronaldo, nachdem letzterer ihn als Rekordtorschützen der portugiesischen Nationalmannschaft beerbt hat.

Im letzten Spiel gegen Nordirland konnte Ronaldo dank eines Hattricks sein Torkonto auf 43 Treffer für seine Nationalmannschaft aufstocken, somit hat er zwei Tore mehr erzielt als der ehemalige portugiesische Stürmer Eusebio.

Luis Figo schaltete sich in die Diskussion ein und wies darauf hin, dass Ronaldos Verdienste nicht an die Leistungen der Benfica-Legende Eusebio heranreichen. Der wiederum glaubt, dass der Erfolg Ronaldos unter anderem darauf gründet, dass viel mehr Spiele als damals stattfinden - gegen teilweise schwächere Mannschaften.

"Es ist ein Fehler"

"Es macht mich sehr traurig, weil man diesen Vergleich nicht machen kann. Es ist ein Fehler!" sagte Eusebio dem portugiesischem Sender RTP.

"Ich habe um die 60 Spiele absolviert und dabei 41 Tore erzielt. Nun kommt jemand nach all den Jahren und schießt mehr Tore, aber es ist auch leichter gegen Aserbaidschan oder Liechtenstein zu spielen, gegen solche Mannschaften bin ich nie angetreten."

Ronaldo bereitet sich momentan mit seiner Nationalmannschaft auf die wichtigen WM-Qualifikationsspiele gegen Israel und Luxemburg vor.

EURE MEINUNG:  Hat Eusebio mit seiner Meinung Recht ?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig