thumbnail Hallo,

Der walisische Coach Chris Coleman hat Real Madrid bezichtigt, Gareth Bale nach seiner Verletzung zu früh wieder eingesetzt und so dessen erneute Blessur provoziert zu haben.

Cardiff. Der walisische Nationalmannschaftstrainer Chris Coleman ließ gegenüber Goal durchblicken, dass er Real Madrid eine Mitschuld an der Verletzung seines Superstars Gareth Bale gebe. Der fehlt in den WM-Qualifikationsspielen gegen Mazedonien und Belgien.

Nachdem der  24-jährige Angreifer den Großteil der Saisonvorbereitung verletzungsbedingt verpasst hatte, zog er sich nach nur drei Ligaspielen eine Zerrung im Oberschenkel zu und droht erneut mehrere Wochen auszufallen.

Fällt Bale sogar länger aus?

„Vielleicht dachte Carlo [Ancelotti, Anm. der Red.], dass Gareth es bewältigen kann. Er ist ein super Athlet. Aber in unserem letzten Trainingscamp war er nicht mal annähernd fit“, so Coleman.

Neben Ancelotti tadelte Coleman aber auch Bale: „Er muss unter Druck stehen. (…) Vielleicht versucht er zu hart, die Dinge zu erreichen, die ihm sonst zufallen. Physisch ist er noch nicht auf der Höhe, vielleicht sogar für länger.“

EURE MEINUNG: Wie schwer wiegt Bales Ausfall für Real?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig