thumbnail Hallo,
Ramos: Real Madrid könnte Busquets gut gebrauchen

Ramos: Real Madrid könnte Busquets gut gebrauchen

Getty Images

Feindschaft zwischen Real und Barcelona? Mitnichten. Sergio Ramos würde einige seiner Rivalen sogar gerne im Trikot der Königlichen spielen sehen.

Madrid. Innenverteidiger Sergio Ramos von Real Madrid könnte sich einen Wechsel seines Landsmannes Busquets vom FC Barcelona zu den Königlichen durchaus vorstellen. Die kolportierte Feindschaft zwischen den beiden spanischen Giganten sei ein Mythos.

In einem Interview mit „Cadena Cope“ sagte der spanische Nationalspieler: „Es gibt eine Reihe guter Spieler, aber am meisten helfen würde uns wohl Busquets.“

Aufgrund der hohen Anzahl an Spielen sieht der 26-Jährige die Notwendigkeit, den Kader weiter aufzustocken. „Spieler wie Xabi Alonso müssen zu viele Spiele bestreiten. Jemand wie Busquets könnte uns da weiterhelfen“, resümierte er.

Rivalität ja - Feindschaft nein

Akteure wie Andres Iniesta und Lionel Messi seien auch interessant, obwohl es ihnen unmöglich wäre, das Trikot von Real Madrid zu tragen.

Trotzdem betonte er die gute Beziehung zu den Barca-Spielern: „Ich komme mit ihnen gut aus, mit Andres, Busquets und auch [Gerard] Pique. Einige dürfte es überraschen, dass ich ein sehr gutes Verhältnis zu Victor Valdez habe. Wir sind in vielen Dingen gleicher Meinung."

Spanien empfängt am Freitag Finnland in der Gruppe I der WM-Qualifikation.

EURE MEINUNG: Busquts zu Real. Eine gute Idee?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !