thumbnail Hallo,

Cahill sollte bei der Euro 2012 neben John Terry verteidigen, doch eine Verletzung ließ ihn das große Turnier verpassen. Nun fühlt sich der 26-Jährige weit zurückgeworfen.

London. Gary Cahill ist zusammen mit John Terry dafür verantwortlich, dass der FC Chelsea sich endlich Sieger der Champions League nennen darf. Der 26-Jährige sollte auch den Strafraum der englischen Nationalmannschaft sauber halten, doch eine Verletzung hielt ihn davon ab. Nun fühlt er sich weit zurückgeworfen, denn Joleon Lescott hat seinen Platz in der Innenverteidigung eingenommen.

Cahill enttäuscht über Reserverolle

„In den Wochen vor der Euro 2012 hatte ich das Gefühl, bei dem Turnier eine große Rolle spielen zu können. Diese Verletzung hat mich eindeutig zurückgeworfen“, erklärte Cahill gegenüber der englischen Zeitung The Sun. Der Engländer hatte einen Kieferbruch erlitten und wurde anschließend in der Stammformation der Three Lions durch Lescott ersetzt.

Alles zur WM-Qualifikation auf Goal.com

„Vor den Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft hatte ich noch keine Ahnung, wie schwer meine Verletzung wiegen würde. Ich war nicht überrascht, aber enttäuscht und frustriert darüber, dass ich nicht gegen die Ukraine gespielt habe. Ich habe das Gefühl, diese Angelegenheit steht nicht mehr in meiner Macht.“ Gegen die Ukraine haben die Three Lions in der WM-Qualifikation ihren ersten Punkt liegen lassen.

Warten auf die nächste Chance

„Nun warte ich auf meine nächste Chance. Es war schon immer mein Ziel, Stammspieler in der Nationalmannschaft zu werden. Nun muss ich mich zurückkämpfen.“ An den kommenden Spieltagen der Qualifikation müssen die Briten gegen San Marino und Polen ran.

EURE MEINUNG: Welche Spieler sollten für England verteidigen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig