thumbnail Hallo,

Marcel Schmelzer trainiert wieder

Nachdem Marcel Schmelzer gegen Faröer nicht auflaufen konnte, ist er für das Spiel gegen Österreich wohl wieder einsatzbereit. Auch Toni Kroos trainierte mit der Mannschaft.

Barsinghausen. Marcel Schmelzer ist wieder fit. Dies konnte Joachim Löws Assistenztrainer Hansi Flick am Sonntag verkünden. So konnte der Dortmunder wieder mit der Mannschaft trainieren. Toni Kroos hat derweil auch keine Probleme mehr und kann im Spiel Österreich gegen Deutschland am Dienstag in Wien eingesetzt werden.

Schmelzer wieder im Mannschaftstraining

Am Donnerstag musste Schmelzer noch das erste Spiel verletzungsbedingt absagen. Wegen einer Prellung am linken Fuß durfte er nur zuschauen. Am Samstag absolvierte er nur Individualtraining, doch am Sonntag konnte er wieder mit der Mannschaft trainieren.

Löw zeigte sich hinsichtlich der Frage, ob der BVB-Akteur gegen Österreich mitwirken kann, allerdings noch abwartend: „Mal sehen, wie er es verkraftet. Beim letzten Mal kamen die Probleme einen Tag danach“, so der Bundestrainer laut Deutscher Presse-Agentur.

Kroos neben Khedira gegen Österreich?

Auch Toni Kroos ist nach seinen ersten Einheiten vom Samstag wieder in Form und wird am Dienstag auflaufen können. Im Spiel gegen die Nachbarn aus dem Süden wird Bundestrainer Löw wohl wieder zu seinem bewährten System zurückkehren. Dazu ist ein weiterer defensiver Mittelfeldspieler neben Sami Khedira notwendig. Neben Toni Kroos wird auch Lars Bender auf dieser Position gegen Österreich gehandelt.

Beide Spieler wurden aber von Hansi Flick gelobt: „Toni hat auch seine Qualitäten in der Offensive, Lars hat einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und ist in der Defensive vielseitig einsetzbar.“ Wer am Ende auflaufen wird, ließ Flick offen.

EURE MEINUNG: Wer sollte neben Khedira auf der Doppelsechs spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig