thumbnail Hallo,

Das Reds-Ass glaubt, dass sein Land auf dem richtigen Weg ist, um eine Teilnahme in Brasilien zu erreichen, während er sich keine Sorgen beim Kampf um die Kaderplätze macht

Amsterdam. Nuri Sahin, Neuzugang des FC Liverpool, ist sich sicher, dass die Türkei über die Voraussetzungen verfügt, die nötig sind, um sich für die WM 2014 zu qualifizieren, während sich sein Team für den Start der Qualifikationsphase am Freitag vorbereitet

Die Türkei bei den letzten Endrunden nur Zuschauer

Die Stars der Halbmond-Nation verpassten die Teilnahme an den beiden letzten großen internationalen Turnieren, aber erreichten jeweils das Halbfinale bei der WM 2002 in Japan und Südkorea, als auch bei der Euro 2008.

Trainer weist dem einen neuen Weg

Im Vorfeld des ersten Qualifikationsspiels der Türkei gegen Vize-Weltmeister Niederlande erklärte Sahin, dass der neue Cheftrainer Abdullah Avci dem Team eine Richtung gewiesen hat und sie noch mehr gerüstet sind, um einen Platz bei der Großveranstaltung zu ergattern.

„Werden bei der WM dabei sein“

„Wie sind auf dem richtigen Weg. Ich bin sicher, wir werden 2014 dabei sein“, erzählte der Mittelregisseur gegenüber Reportern. Und weiter: „Wettbewerb und Konkurrenzkampf sind für jedes Team notwendig. Wir würden gerne alle feste Startplätze haben. Aber diese Entscheidung obliegt dem Coach.“

Neben der Oranje-Elf bekommt es die Türkei in der Gruppe D noch mit Andorra, Estland, Ungarn und Rumänien zu tun.

Für Türkei-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat

EURE MEINUNG: Kann die Türkei sich für die WM 2014 qualifizieren?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig