thumbnail Hallo,

Italien-Coach Prandelli glaubt an Balotelli: „Ich möchte sehen, ob er ein Champion werden will“

Der Azzurri-Trainer gab zu, über das Timing der Augenoperation des Stürmers verärgert gewesen zu sein. Desweiteren hob er die Bedeutung von jungen Spielern hervor.

Italien. Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli übte Kritik an seinem Schützling Mario Balotelli. Vertrauen in die Fähigkeiten des Stürmers hat er aber allemal – der Manchester-City-Akteur steht für die WM-Qualifikationsspiele gegen Armenien und Dänemark im Kader. Nun muss sich der 22-Jährige beweisen.

Operation verhindert Einsatz

Die ersten beiden Quali-Spiele verpasste der Angreifer, da er sich kurz zuvor einer Augenoperation unterzogen hatte. Infolge seiner Abwesenheit konnte die Sqadra Azzurra sich nicht gerade mit Ruhm bekleckern: Gegen Bulgarien gab es ein glückliches 2:2-Unentschieden, gegen Malta einen mühsamen 2:0-Erfolg.

Prandelli verärgert

Nationaltrainer Prandelli äußerte sich am Montag gegenüber Reportern bezüglich Balotelli’s Abwesenheit und zeigte sich wenig begeistert über den unmittelbar vor den Länderspielen angesetzten Eingriff: „Ich gebe zu, ich war verärgert über seine Entscheidung, sich in derselben Woche, in der Italien zwei Spiele zu bestreiten hatte, am Auge operieren zu lassen“, ließ der 55-Jährige verlauten.

Ist Balotelli ein Champion?

Nichtsdestotrotz ist der Stürmer mit ghanaischen Wurzeln in den anstehenden Partien gegen Armenien und Dänemark mit von der Partie. Dass Deutschlands EM-Alptraum Spiele entscheiden kann, hat er bereits mehrfach bewiesen. Prandelli aber erhofft sich nun den endgültigen Durchbruch: „Ich habe ihn berufen, weil ich sehen möchte, ob er ein Champion werden will“, erklärt der Italiener.

Spanien als Vorbild

Abgesehen von Balotelli, legt der Trainer besonderen Wert auf die Nachwuchsspieler. Mit Stephan El Shaarawy vom AC Milan sowie Marco Verratti vom PSG reisen zwei 19-Jährige mit zu den kommenden Länderspielen. Prandelli: „Junge Spieler sind die Zukunft und wir müssen unseren Fokus auf sie legen.“

Inspiriert habe ihn unter anderem Spaniens Erfolgstrainer Vicente Del Bosque: „Er hat mir nach der Weltmeisterschaft in Südafrika gesagt, dass er 50 Prozent seines Kaders verändert hatte. Renovierung ist der Schlüssel zum Erfolg“, so Prandelli abschließend.

EURE MEINUNG: Was meint ihr? Wie lange wird Balotelli noch brauchen, um endgültig als ein Champion angesehen zu werden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Umfrage des Tages

Dazugehörig