thumbnail Hallo,

Die Niederlande verzichtet in den anstehenden Partien der WM-Qualifikation auf einige bekannte Gesichter, während die Bundesligisten Dost, Huntelaar und Robben dabei sind.

Amsterdam. Die Niederlande muss in der WM-Qualifikation als nächstes gegen die Türkei und anschließend gegen Ungarn ran. Louis van Gaal hat den Kader vorgestellt und verzichtet dabei auf Nigel De Jong, Ibrahim Afellay, Rafael van der Vaart und Gregory van der Wiel.

Van Gaal setzt auf Dost, Robben und Huntelaar

Der ehemalige Trainer des FC Bayern hat sich dazu entschlossen, Afellay, De Jong, van der Vaart und van der Wiel nicht mit zu nehmen. „Sie haben nicht viel gespielt und waren mit Transfers beschäftigt. Die Tür für sie ist natürlich weiterhin offen, aber sie müssen mehr spielen“, erklärte Van Gaal auf der Pressekonferenz.

Wolfsburgs Bas Dost wurde erneut eingeladen und auch Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke ist im Kader. Auch auf Arjen Robben will Trainer Van Gaal nicht verzichten.

In der Gruppe D der WM-Qualifikation muss die Niederlande auch gegen Rumänien, Estland und Andorra ran.

Der komplette Kader:

Name Klub
Tor:  
Tim Krul Newcastle
Maarten Stekelenburg AS Rom
Michel Vorm Swansea
Verteidigung:  
John Heitinga Everton
Joris Mathijsen Feyenoord
Bruno Martins Indi Feyenoord
Daryl Janmaat Feyenoord
Ricardo van Rhijn Ajax
Nick Viergever AZ
Ron Vlaar Aston Villa
Jetro Willems PSV
Mittelfeld:  
Jordy Clasie Feyenoord
Urby Emanuelson AC Mailand
Leroy Fer Twente
Wesley Sneijder Inter
Kevin Strootman PSV
Angriff:  
Bas Dost Wolfsburg
Klaas-Jan Huntelaar Schalke
Dirk Kuyt Fenerbahce
Jeremain Lens PSV
Luciano Narsingh PSV
Robin van Persie Manchester United
Arjen Robben FC Bayern München



































EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum Kader der Niederlande?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig