thumbnail Hallo,

Der wöchentliche Blick nach England und auf die deutschen Profis dort – heute ist es mal wieder Zeit für eine Hommage an "The Berlin Wall" Huth, derzeit im Aufbau nach Knie-OP.

KOLUMNE
Von John C. Brandi

Stoke-on-Trent.
Es ist eine schwere Zeit für den ehemaligen deutschen Nationalspieler Robert Huth, besonders aber für seinen Klub Stoke City. Seit sich der Innenverteidiger aufgrund einer Meniskusverletzung Ende November einer Knie-Operation unterziehen musste, ist die Potters-Abwehr nicht mehr dieselbe.

Selten bekam der Verein aus der Arbeiterstadt mehr als zwei Gegentore, doch gleich im ersten Spiel nach Huths Verletzung setzte es ein 0:4 bei Everton. Zum Vergleich: In den ersten zwölf Saisonspielen in der Liga gab es mit dem Deutschen 14 Gegentore, in den elf folgenden 23. Natürlich war auch die zwischenzeitliche Verletzung von Stammkeeper Begovic ein Grund dafür, doch es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es ohne Huth hinten nicht wirklich läuft.

Notorische Auswärtsschwäche

Beleg dafür ist der 16. Tabellenrang, drei Punkte vorm Vorletzten Fulham mit Sascha Riether – zwei Legionäre kämpfen gegen den Abstieg. Gegen die Flaute verpflichtete man just Peter Odemwingie von Cardiff und lieh ManCitys John Guidetti, doch auch mit den beiden gab es für das notorisch auswärtsschwache Stoke in Sunderland eine 0:1-Pleite. Hinten vertraut man auf eine baldige Rückkehr des Hünen aus Berlin, dessen Vertrag zuletzt bis 2016 verlängert wurde.

Wer war Euer Legionär 2013? Reicht Eure Vorschläge für den Dt. Fussball-Botschafter ein!

Die Wertschätzung, die man Huth bei Stoke und in der Premier League entgegenbringt, wird er in Deutschland vermutlich nie erfahren, nachdem er unter Klinsmann von Fußballdeutschland als Holzfuß gebrandmarkt worden war, doch das dürfte ihm herzlich egal sein.

Priorität hat das Comeback bei den Potters, wo er dringend gebraucht wird. Seit einigen Wochen befindet er sich wieder im Training, doch die Rückkehr in die Startformation verzögert sich. In Stoke-on-Trent wartet man sehnsüchtig auf ihn.

EURE MEINUNG: Wie seht Ihr Huth, traut Ihr ihm und Stoke den Klassenerhalt zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig