thumbnail Hallo,

KOLUMNE - Steht auf Schalke die Null und ist alles roger im Revier? Hassans Corner sagt es euch! Die königsblaue Kolumne auf Goal.com.

Glück Auf!

Als erstes möchte ich euch nachträglich ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013 wünschen. Eine Woche vor Rückrundenstart geht's auch mit meiner Kolumne weiter.

Die nächsten Tage werden ohnehin spannend. Schalke 04 öffnet die von Horst Heldt geschmeidig erwähnte „Kriegskasse“ und will auf dem Transfermarkt zuschlagen. So einfach ist das aber gar nicht.

Dagoberts Geldspeicher

Durch die Verletzungsmisere unseres Vereins sind wir zum Handeln gezwungen. Die Geldschatulle, das Portemonnaie oder sogar der Geldspeicher wird geöffnet. Wobei ich bei unserem Geldspeicher nicht wirklich daran glaube, dass wir da in „raab'scher Manier“ den Turmspringer machen und in das viele Geld hineintauchen können. Mir stellt sich aber auch die Frage, ob es nötig war, das mit der Kohle auch wirklich so medial groß zu machen?!

Auf der anderen Seite sind die Vereinsbosse der anderen Teams ja auch nicht bescheuert. Die werden schon wissen, dass wir gute Leute brauchen. Zumal Hotte mit dieser Ankündigung sämtliche Spielerberater auf den Plan gerufen hat, vielleicht ergibt sich eine Konstellation (Konstellation? Ich schwafel schon wie Bazi-Sammer) an die wir noch gar nicht denken.

Schwierig ist schwierig

Doch, wen bekommst du zurzeit überhaupt? Vor allem, welche Qualität bekommst du? Im Winter einzukaufen ist verdammt schwierig. Es sind natürlich Spieler zu haben, aber die wirklich guten, dessen Ablöse „schalketauglich“ ist, haben Verträge und sind zumeist Stammspieler in ihren Teams.

Kaufst du jetzt einen qualitativ schlechteren Spieler, nur um einen zu holen, dann fehlt dir im Sommer Geld, um richtig zuzuschlagen. Wobei man bedenken muss, dass dieser ja auch bitte sofort weiterzuhelfen hat. Hotte hat’s grad nicht wirklich leicht. Aber, dazu ist er da. Um schwierige Situationen zu lösen. Das müsste doch auch in jedem Schalke-Vertrag drinstehen, oder? So eine Klausel: Wir verbieten Ihnen, dass Sie versuchen es allen auf Schalke recht zu machen! Geht ja auch nicht …

Der beste Fall wäre: ein unzufriedener hochklassiger Kicker, Verein und Spieler stimmen einem Verkauf oder einer Leihe plus Kaufoption zu. Der Spieler kommt zu uns, ist motiviert, weil er seinem alten Arbeitgeber in den Allerwertesten treten will, und schlägt bei uns voll ein. Wir starten eine Siegesserie, erreichen erneut die Champions League und der Hund von meiner merkwürdigen Nachbarin kackt nicht mehr den Hof voll.

Hach ja, Wunschdenken ist schon was Feines …

Gruß aus GE,

euer Hassan

Folge Hassan Talib Haji bei

Dazugehörig