thumbnail Hallo,

KOLUMNE - Steht auf Schalke die Null und ist alles roger im Revier? Hassans Corner sagt es euch! Die königsblaue Kolumne auf Goal.com.

Glück Auf,

wenn ich mir mal den ein oder anderen Foren-Beitrag über Schalke 04 anschaue, dann bekomme ich links und rechts eine aufs Maul. Ich bin ein Eventfan, oder Erfolgsfan oooder Modefan.

Lächerlicher Käse

Mich nervt dieses leidige Thema schon sehr lange, aber es wird einen noch weiter nerven. Warum behauptet man all diese Dinge? Und warum muss man sich von Schalkern, die, als man selbst das erste Mal im Stadion war, noch gar nicht geplant waren, gefallen lassen? Viele lassen das zu nah an sich ran, da kann ich nur appellieren – da rein, da raus!

Wir sollten vielleicht in jedem Jahr zweimal eine HJHV, eine Halbjahreshauptversammlung, abhalten. Dann kann Horst Heldt seinen Familiengedanken bewusster in die Köpfe der Egomanen stecken.

Umgang miteinander ist scheiße

Was ebenfalls nicht sein muss, ist Schalker zu kategorisieren. Nur weil man, ob organisiert oder unorganisiert, lautstark den S04 zum Sieg brüllt, sollte man sich nicht herausnehmen, andere als schlechte Schalker zu bezeichnen. Im Mai 2011 hatten wir gerade mal vier magere Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Wenn es absolut richtig scheiße gelaufen wäre, dann wären wir abgestiegen. Die Haupttribüne, Gegengerade und die Süd waren trotzdem voll. Für mich ist jeder, der den S04 im Herzen trägt – ein wahrer Schalker. Es zeichnet sich aus, auch ins Stadion zu gehen, wenn wir schlechte Phasen haben. Pfeifen muss nicht sein, aber jeder ist unterschiedlich und geht mit Erlebtem anders um. Man sollte den Menschen ihre Freiräume für ihre Empfindungen, Gefühle und Meinungen geben.

Schalke existiert im ganzen Stadion

Nur weil man nicht in der Nordkurve stehen will oder kann bzw. nur weil man nicht ständig alle Lieder mitsingt, heißt das nicht, dass man ein Event- oder Modefan ist. Im alten Parkstadion hatten wir einen durchschnittlichen Zuschauerschnitt von 39.000 (Quelle: schalke04.de). Die Arena ist stets mit über 60.000 Zuschauern ausverkauft. Schalke 04 hat sich entwickelt und es sind viele neue Fans dazugekommen.

Fußball war auch früher eine Event-Veranstaltung und wird es auch immer sein. Wir zahlen und wollen unsere Mannschaft siegen sehen, da hat jeder Schalker das gleiche Ziel. Wir alle wünschen doch dem S04 nur das Beste, oder nicht? Daran kann man sich definieren. Wenn man das tut, dann stellt man fest, dass trotz unterschiedlicher Herkunft, Charakter und Leidenschaft – wir alle etwas gemeinsam haben ...

… nämlich die Liebe zum Verein!

Gruß aus GE,

Hassan

Folge Hassan Talib Haji auf

Dazugehörig