thumbnail Hallo,

Hassans Corner: Schalke und sein Superheld(t) – Hotte ist „Extension-Man“

KOLUMNE - Steht auf Schalke die Null und ist alles roger im Revier? Hassans Corner sagt es euch! Die königsblaue Kolumne auf Goal.com.

Gelsenkirchen. Glück auf! Gestern gab unser FC Schalke 04 bekannt, dass man die Verträge von Manager Horst Heldt und von Kyriakos Papadopoulos verlängert hat. In diesem Jahr hat Horst Heldt, neben seinem eigenen Kontrakt, auch die Tinte auf sämtlichen anderen trocknen lassen. Hotte ist „Extension-Man“.

Knicken, Lochen, Abheften

Es hat schon was von einem Sonntagabend-Kino-Blockbuster und die Story ist ganz einfach erzählt. Da kommt ein Typ in 2010 auf Schalke und hockt im Büro. Ähnlich wie ein Clark Kent (Superman), nur ohne dicke Hornbrille, versickern seine tollen Fähigkeiten hinter Bergen von Papierkram. Schalke hatte schon einen Helden, sogar einen Messias - einen Mann, der, was immer er anfasste, daraus Gold machte – nur nicht auf Schalke. Unterdessen machte sich Horst Heldt an die Arbeit in der Marketingabteilung, während der Messias das Klima auf Schalke vergiftete.

Ja ich weiß, nicht alles, was der Herr Magath gemacht hat, war schlecht – dessen bin ich mir bewusst. Doch, der Messias ist gegangen worden und nun war Schalkes Superheld(t) dran. Er kam aus dem staubigen Büro raus und erblickte das Tageslicht.

Superkräfte überall

So ein Superheld(t) zeichnet sich durch seine Superkräfte aus. Als erstes hätten wir da so was wie den Röntgenblick. Ein jeder pubertierende Junge wünscht sich diesen Röntgenblick, das hat bei Extension-Man aber weniger primitive Beweggründe. Heldt hat Jefferson Farfan ganz tief in die Augen geblickt und konnte hinter seiner Iris die dicken Eurozeichen sehen – falsches Spiel erkannt, Schlüsse daraus gezogen und am Ende haben sich alle lieb. Ein Happy End, wie es bei allen spannenden Kinofilmen ist.

Wo wir schon mal bei Eurozeichen sind, da gibt es auch noch die Weitsicht – die muss ein Superheld(t) auf jeden Fall haben. Er muss Dinge erkennen und reagieren können, bevor diese Dinge passieren. Mit der Verlängerung von Kyriakos Papadopoulos hat Extension-Man nur eines getan – er hat ihn für andere Klubs richtig teuer gemacht. Der Vertrag von „Papa“ lief noch bis 2015, ohne Ausstiegsklausel. Nun wurde mit ihm um ein Jahr verlängert und ich gehe davon aus, dass er eine Ausstiegsklausel bekommen hat - neben einer dickeren Brieftasche versteht sich.

Ein Hauch von Nostradamus

Kommen wir zurück zur eben beschriebenen Weitsicht. Wenn Kyriakos sich weiter so rasant entwickelt, dann wird er Schalke 04 zwangsläufig eines Tages verlassen. Gründe sind einfach zu nennen: In ein, zwei Jahren kann er überall spielen, vor allem bei seinem Traumverein Real Madrid. Der Knackpunkt dabei ist: Schalke 04 muss sich das so teuer wie nur möglich bezahlen lassen und da kommt wieder diese Ausstiegsklausel ins Spiel. Wenn es die gibt, dann liegt die über 20 Millionen Euro. Für einen jungen Innenverteidiger ist das eine Riesensumme. Der Horst ist ein richtiger Money-Maker, was er im Übrigen schon damals beim VfB Stuttgart unter Beweis gestellt hat. Gomez für 30 Millionen Euro verscherbelt zu bekommen, das ist sexy.

Hotte ist Extension-Man

Was frei übersetzt so was wie „Verlängerungs-Mann“ bedeutet. Klingt auf Englisch aber geiler. Die Verträge von Timo Hildebrand, Atsuto Uchida, Lars Unnerstall, Jefferson Farfan, Joel Matip und Kyriakos Papadopoulos wurden verlängert. Die Überraschung bei der JHV 2011, mit Julian Draxlers Verlängerung bis 2016, gerät auch nicht in Vergessenheit. Lewis Holtby, Christoph Moritz und die von Klaas-Jan Huntelaar sollen noch folgen. Die bösen Geldfresser-Kaderleichen wurden auch alle entsorgt.

Die Arbeit von Extension-Man ist aber noch lange nicht beendet. Superhelden haben immer was zu tun. Auch unser Held(t). Denn eines wird ihm bestimmt auch klar sein: Nach Klaas-Jan Huntelaar ist vor Benedikt Höwedes… Aber, erst mal den Hunter, wir fahren schließlich die Politik der kleinen Schritte!

In diesem Sinne,

euer Hassan

Tweets aus Gelsenkirchen - folge Schalke-Korrespondent Hassan Talib Haji via oder schau mal in die inoffizielle Schalker Fan-Community auf ...

EURE MEINUNG: Wie bewertest du die Arbeit von Manager Horst Heldt?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wer bleibt am sechsten Spieltag an den Bayern dran und hartnäckigster Verfolger?

Dazugehörig