thumbnail Hallo,

Der Konkurrenzkampf beim 1. FC Nürnberg ist groß - nichtsdestotrotz ist Marvin Plattenhardt bemüht, sich beim Traditionsverein durchzusetzen. Goal.com stellt ihn euch vor.

Nürnberg. Er ist zielorientiert, aufstrebend, zielstrebig, ehrgeizig - und jung genug, um den ganz großen Sprung zu schaffen. Marvin Plattenhardt wird übermorgen 21 Jahre alt und hat einige Ziele. Kurzfristig die Etablierung in der Startformation des 1. FC Nürnberg. Mittelfristig die Nominierung für die U21-Europameisterschaft in Israel. Langfristig den Sprung von Junioren- zu Seniorenteam beim DFB.

Der Weg ist das Ziel

Der 1992 in Filderstadt geborene Plattenhardt absolvierte in seiner Jugend mehrere Station, beginnend in Frickenhausen über Nürtingen und Reutlingen, bevor er 2008 zum FCN wechselte und dort erstmal in Jugend und zweiter Mannschaft herangeführt wurde. In der Saison 2010/2011 durfte der linke Verteidiger dann erstmals auch bei den Profis des neunmaligen Deutschen Meisters mitwirken. Zunächst nur im Training, doch im weiteren Saisonverlauf auch in Pflichtspielen. Nebenher war Plattenhardt kontinuierlicher Bestandteil der Juniorenteams im DFB-Fußball.

Seinen bis dato größten Erfolg feierte der Filderstädter bei der U17-Europameisterschaft im Jahre 2009, als der DFB den Titel abräumte. Plattenhardt war bei jedem Spiel auf dem Feld und fuhr anschließend sogar zum Weltturnier der B-Jugendlichen mit. In Folge dessen absolvierte Plattenhardt auch die weiteren Jugendteams des Deutschen Fußball-Bundes und steht nun folgerichtig unter den U21-Spielern im Kader von Rainer Adrion.

 Marvin Plattenhardt | Bundesliga-Blianz für den 1. FC Nürnberg
Saison Spiele
Tore / Assists
Minuten Startelfeinsätze
 20 Ver12-2013 6 0 / 0
243 2
 2011-2012 9 0 /1
738 8
Gesamt 24 0 / 3
1360 14


Mit großen Hoffnungen ist Marvin Plattenhardt in die Saison gestartet. Dieses Jahr, so vermutete der Linksverteidiger, könnte es endlich klappen, Javier Horacio Pinola aus dessen Stammposition hinauszudrängen und selbst den Sprung in die ersten Elf zu schaffen. Doch so richtig gelingen sollte es nicht - und das, obwohl Pinola oft gar nicht so recht überzeugte.

In den ersten neun Spielen kam Plattenhardt gar nicht zum Einsatz, bevor er gegen Wolfsburg erstmals den Argentinier vertreten durfte. Der Schwabe machte seine Sache gut, beherzt und abgeklärt und zeigte der Vereinsführung, dass weiter mit ihm zu rechnen sei. Für Dieter Hecking war sogar so sehr mit Plattenhardt zu rechnen, dass er Pinola im folgenden Spiel (1:2 in Mainz) erneut auf der Bank ließ, um dem jungen Deutschen eine Chance zu geben.

Doch diese verpatzte Plattenhardt. Seine restlichen Einsatzzeiten waren entweder sehr kurz oder taktisch bedingt. In Fürth kam der Verteidiger nach einem Platzverweis von Markus Feulner und sollte helfen, die linke Seite mit Pinola gemeinsam dichtzumachen. Es war der bisher letzte längere Einsatz von Plattenhardt.



Das große Ziel heißt also Europameisterschaft in Israel. Etwas, wofür Plattenhardt seit Jahren beim DFB kämpft - auf einer Position, auf der nicht gerade Talentregen in den folgenden Jahren zu kommen scheint. Mit Spanien, Russland und den Niederlanden ist die Gruppe dafür auch stark genug. Doch Joachim Löw hat bereits angekündigt, der U21 erneut unter die Arme greifen zu wollen und keine Säulen des Juniorenteams (Holtby, Jung, Rode) mehr zu berufen. Dies hatte Löw bereits 2009 so gemacht - es folgte die Generation um Sami Khedira, Manuel Neuer und Mesut Özil. Folgt nun die Generation um Lewis Holtby, Sebastian Rode und Marvin Plattenhardt?

 Marvin Plattenhardt bei den DFB-Junioren
Team Spiele
Tore / Assists
 U 21 5 0 /0
U 19 12 0 / 3
U 18 6 0 / 0
U 17 24 0 / 1
Gesamt 47 0 / 4


EURE MEINUNG: Was wird in Zukunft aus Marvin Plattenhardt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig