thumbnail Hallo,

Der HSV wird aller Voraussicht nach auf einem der drei letzten Plätze landen. Für die Hanseaten gilt es, den direkten Abstieg zu vermeiden. Wie verlaufen die letzten beiden Spiele?

Hamburg. Für den Hamburger SV ist es eine Bundesliga-Saison zum Vergessen, aber das Problem ist, dass kein Fan der Rothosen die aktuelle Spielzeit wohl jemals vergessen wird. Zu schlecht spielt die Mannschaft, zu zerstritten ist das Umfeld, zu konzeptlos ist der Vorstand. Am Sonntag kassierte das Team in Augsburg beim 1:3 die dritte Niederlage in Serie und statt des Befreiungsschlags im Abstiegskampf gab es erneut eine Enttäuschung. Damit nutzte der HSV die Steilvorlage durch die Niederlagen Braunschweigs und Nürnbergs nicht aus – und muss immer noch fürchten, von einem aus diesem Duo in der Endabrechnung überholt zu werden.

Denn immerhin wartet am kommenden Spieltag der FC Bayern München auf die Hamburger. Auch wenn das Duell in der Hansestadt stattfindet, ist in der aktuellen Form ein Punktgewinn gegen den Meister schwer vorstellbar. Als Hoffnungsschimmer bleibt die Tatsache, dass die Mannschaft vor eigenem Publikum auch gegen Dortmund und Leverkusen überraschende Dreier feierte.

Alles aus der Bundesliga bei Goal

Gelingt also noch der Sprung in die Relegation und damit vielleicht die Rettung? Oder ist sogar mehr drin und die Stuttgarter sind noch zu holen? Die benötigen praktisch einen Punkt aus zwei Partien, um den HSV endgültig abzuschütteln, während die Hamburger beide Begegnungen gewinnen und auf zwei Stuttgarter Niederlagen hoffen müssen, um doch noch Fünfzehnter zu werden.

Wie geht es also mit dem Hamburger SV in dieser Saison weiter? Schreibt uns Eure Kommentare und macht bei unserer Umfrage mit!

Umfrage des Tages

Wie geht es mit dem Hamburger SV weiter?

Dazugehörig