thumbnail Hallo,

Borussia Dortmund hat es geschafft! Wir sind Derbysieger 2013 und haben Revanche genommen für die bitteren Niederlagen in der vergangenen Saison - mit einer Glanzleistung!

KOLUMNE
von Stefan Döring

"Derbysieger, Derbysieger hey hey!" schallte es nach Spielende durch die Veltins-Arena. Borussia Dortmund hat dem FC Schalke 04 die Grenzen aufgezeigt. Nichts war zu sehen von der "Augenhöhe" zwischen S04 und dem BVB, die die Verantwortlichen der Königsblauen vor der Saison beschworen haben.

Doch anstatt über die starke Leistung unserer Borussia zu sprechen, redet die gesamte Fußballnation nur über den absolut idiotischen Auftritt einiger Pyromanen im Dortmunder Block. Wer Feuerwerkskörper auf andere Tribünen schießt und Plexiglasscheiben kaputt schlägt, hat nichts im Stadion zu suchen. Aber es ist eben immer nur ein kleiner Teil des Anhangs, der sich daneben benimmt. Und es ist der Mannschaft gegenüber nicht fair, dass die Nachberichterstattung nahezu ausschließlich darauf Bezug nimmt.

Chaoten keine Bühne bieten!

Jörg Wontorra hat es am Sonntag im Doppelpass genau richtig gemacht: Das Thema wurde angesprochen, doch der Moderator stellte sofort klar, dass er diesen Chaoten keine Bühne geben will und darf. Bevor also eine überhitzte Debatte entstand, wurde das Thema bereits wieder zu den Akten gelegt. Die absolut richtige Entscheidung! Zwar muss darüber geredet werden, das tut allerdings bereits die Polizei und der Verband mit den Vereinen.



Die Medien sollten sich hüten dieses sensible Thema wieder künstlich hochpushen, wie es in der Vergangenheit häufig der Fall war. Ich möchte aber auch noch einmal klarstellen, dass Pyrotechnik in dieser Art und Weise absolut nichts im Stadion verloren hat. Der Legalisierungskampagne wurde somit ein Bärendienst erwiesen ... Und damit auch an dieser Stelle genug zu diesem Thema.

Derbysieg wie die Meisterschaft

Also zurück zum Sportlichen: Der BVB dominierte die Schalke über 90 Minute. Nuri Sahin und Henrikh Mkhitaryan machten beide ein überragendes Spiel und krönten ihre Leistungen zudem jeweils mit einem Tor. Mit Augenhöhe hatte all das nichts mehr zu tun. Borussia war drückend überlegen und konnte nach dem Sieg in London den zweiten wichtigen Sieg in einer Woche und einfahren. Dieser Derbysieg sorgte bei allen Borussen aber für enorme Glücksgefühle. Nicht umsonst sagen wir Fans, dass ein Sieg gegen die Blauen mehr Wert ist als die Meisterschaft!

Aber nicht nur auf dem Rasen dominierten wir Dortmunder, sondern auch auf der Tribüne waren unsere Fans gesanglich das Maß aller Dinge. Nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, schrien alle zusammen die Mannschaft nach vorne und selten habe ich die Fans unseres Reviernachbarn so leise erlebt - vor allem in einem Derby. Borussia Dortmund hat den FC Schalke 04 auf ganzer Linie in die Schranken gewiesen und wir können nun ein halbes Jahr stolz als Derbysieger durch die Lande ziehen!

Schwarzgelbe Grüße

Euer

Stefan Derbysieger

Folge Stefan Döring auf

EURE MEINUNG: Wie seht Ihr die Debatte über den Pyro-Einsatz?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig