thumbnail Hallo,

Der Spanier hadert mit den Entscheidungen des Schiedsrichters und wird als Pechvogel des Bundesliga-Auftakts der neuen Saison in die Geschichte eingehen.

Aus der Allianz Arena berichtet Fabio Porta

Zwei Handelfmeter, zweimal geht Alvaro Dominguez wie von allen guten Geistern verlassen mit der Hand zum Ball, und das innerhalb einer Minute. Der Spanier absolvierte ansonsten eine solide Partie, sorgte jedoch mit seinen unglücklichen Handspielen dafür, dass Borussia Mönchengladbach mit leeren Händen aus München abreist.

Enttäuschte Gesichter

Mit der Leistung der Borussia war der Spanier zufrieden, umso mehr hader er mit dem Ergebnis: "Wir haben gut gespielt und hart gearbeitet. Es ist enttäuschend, wenn man sich gut vorbereitet und dann verliert. Wenn dann so etwas passiert und der Schiedsrichter erst meint, dass es kein Elfmeter war und dann auf einmal "Ja" - das ist enttäuschend.“

Der Innenverteidiger lässt seinen Gedanken freien Lauf: "Ich hoffe, dass die Schiedsrichter das auch mit den Bayern machen, wenn denen das passiert. Das ist nicht der Fußball, den man normalerweise aus Deutschland kennt."

"Standen uns selbst im Weg"

Max Kruse suchte eher die Fehler im eigenen Team: "Wir standen uns selbst im Weg. Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht über 90 Minuten. Wenn es ein bisschen anders läuft, machen wir das 2:2, Chancen gab es ja genug". Allerdings, selbst Kruse hatte die Gelegenheit, zum Torerfolg zu kommen. Der Knackpunkt war die turbulente Szene rund um den Strafraum von Marc-Andre ter Stegen: "Die zwei Elfmeter nacheinander haben uns das Genick gebrochen."

Dennoch folgten lobende Worte des Neuzugangs aus Freiburg, die man normalerweise eher von einem Trainer hört. "Wir haben heute gezeigt, dass wir Qualität in der Mannschaft besitzen. Man kann der Mannschaft heute kein Vorwurf machen."

Folge Fabio Porta auf

EURE MEINUNG: Ist das internationale Geschäft in dieser Saison für Gladbach drin?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig