thumbnail Hallo,

Argentinien mit WM-Kader gegen Deutschland

Gerardo Martino nominiert den gesamten WM-Kader Argentiniens zum Testspiel gegen Deutschland. Dies sei aus "Zeitgründen" geschehen und als "Prämie" gedacht.

Buenos Aires. Argentinien tritt mit seinem kompletten WM-Kader zur Neuauflage des WM-Finales am 3. September in Düsseldorf gegen Deutschland an. Der neue Nationaltrainer Gerardo Martino sieht die Berufung der Vize-Weltmeister mit Lionel Messi an der Spitze als "Prämie für die Gruppe" und verzichtet aus "Zeitgründen" auf neue Namen.

Der Nachfolger von Alejandro Sabella versprach zudem bei seiner offiziellen Vorstellung: "Das Ziel ist, die von Sabella begonnene Linie fortzusetzen."

Der nach dem 0:1 im WM-Finale gegen die DFB-Elf zurückgetretene Sabella hatte die Argentinier zuvor auf Platz eins der südamerikanischen WM-Qualifikation geführt. - Das argentinische Aufgebot für das Länderspiel gegen Deutschland am 3. September in Düsseldorf:

Tor: Sergio Romero, Mariano Andújar, Agustín Orion.

Abwehr: Pablo Zabaleta, Ezequiel Garay, Federico Fernández, Marcos Rojo, Martín Demichelis, Hugo Campagnaro, José Basanta.

Mittelfeld: Javier Mascherano, Fernando Gago, Lucas Biglia, Augusto Fernández, Enzo Pérez, Ricky Alvarez, Maxi Rodríguez, Angel Di María.

Angriff: Lionel Messi, Sergio Agüero, Gonzalo Higuaín, Ezequiel Lavezzi, Rodrigo Palacio.

Dazugehörig