thumbnail Hallo,

Der Kapitän des FC Toronto muss mit einer Hüftverletzung kämpfen, die ihn für den Rest der Jahres 2012 ausfallen lässt. In München wird er derzeit behandelt.

Toronto. Torsten Frings wird den restlichen Teil der Saison 2012 wegen einer Operation an seiner Hüfte verpassen, wie der FC Toronto am Mittwoch vermeldete.

Verletzung sorgt für Behandlung in München


Der 35-jährige Kapitän des kanadischen Vereins und ehemalige deutsche Nationalspieler hat zwei der letzten drei Spiele wegen einer Verletzung verpasst. Toronto-Trainer Paul Mariner hat am Wochenende erklärt, dass Frings nach München gereist ist, um seine Hüfte von Ärzten vor Ort checken zu lassen.

Stammspieler in Toronto

Seit er im vergangenen Jahr zu den Reds gewechselt ist, hat er in 33 Liga-Spielen mitgewirkt. In diesen Begegnungen hat er zwei Treffer erzielen können und drei Vorlagen gegeben. Er hat auch im mehreren kanadischen Meisterschaftsspielen und in der CONCACAF Champions League Spiele für TFC bestritten.

Erfolgreich in Kanada

Mit seiner unbestrittenen Klasse im  Sein Team führte er auch noch ins Halbfinale der dortigen Champions-League im letzten März.Defensivbereich hat er das Team im Mai 2012 zum vierten Voyageurs Titel in Folge geführt - der kanadischen Meisterschaft. 

Reichhaltige Erfahrung in Deutschland

Es wird erwartet, dass Frings Anfang 2013 nach Toronto zurückkehren wird. Seit Sommer 2011 spielt der ehemalige Akteur von Werder Bremen, Bayern München und Borussia Dortmund für den Traditionsklub aus Nordamerika. Zuvor hat der ehemalige Stürmer, der sich mehr und mehr zum Defensiv-Spezialisten entwickelt hat, 402 Bundesliga-Spiele und 79 Länderspiele absolviert.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die Zeit in Toronto für Torsten Frings?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig