thumbnail Hallo,

Nasser Al-Khater vom WM-Organisationskomitee kündigt große Fortschritte und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Katar an.

Doha. Gastgeber Katar will den Stadionbau für die WM-Endrunde 2022 im neuen Jahr forcieren und zugleich fünf weitere Arenen der Öffentlichkeit präsentieren.

Nasser Al-Khater vom WM-Organisationskomitee sagte der Nachrichtenagentur AFP: "Dies ist das Jahr, in dem echte Fortschritte sichtbar werden."

"Schwarze Schafe" unter Arbeitgebern?

Auch auf die von zahlreichen Menschenrechtsorganisationen kritisierte Lage der Arbeiter im Wüstenstaat ging Al-Khater ein. "Die Regierung und die höchsten Stellen nehmen dieses Thema sehr ernst", sagte Al-Khater, der von schwarzen Schafen unter den Arbeitgebern sprach.

Man habe soziale Standards entwickelt, die sich künftig pflichtmäßig in allen Arbeitsverträgen wiederfinden sollen.
 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig