thumbnail Hallo,

Viele sahen ihn bereits dafür, nun ist es amtlich. Ex-Dortmunder Shinji Kagawa, der seit diesem Sommer die Fans von ManUnited verzückt, wurde zu besten Fußballer Asien gekürt.

Kuala Lumpur. Shinji Kagawa von Manchester United wurde auf einer Gala der AFC zum besten asiatischen Spieler gewählt, der nicht in Asien spielt. Der Südkoreaner Lee Keun-Ho erhielt den Preis für den besten in Asien aktiven Profi.

Kagawa vor Nagatomo

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa konnte sich gegen seinen Landsmann Yuto Nagatomo, Außenverteidiger von Inter Mailand, und Mark Schwarzer, australischer Torhüter mit deutschen Wurzeln, durchsetzen. Lee Keun-Ho, Stürmer vom AFC-Champions-League-Sieger Ulsan Hyundai, setzte sich unter anderem gegen den ehemaligen Bayern-Mittelfeldspieler Ali Karimi, der mittlerweile wieder in seiner Heimat spielt, durch.

Bei der Zeremonie, die im Mandarin Oriental Hotel in Kuala Lumpur stattfand, wurden noch weitere Titel verteilt. So durfte Lee Keun-Ho bei der Auszeichnung seines Klubs zum besten des Kontinents noch ein zweites Mal auf die Bühne.

Die weiteren Ehrungen und Geehrten sind:

Foreign Player of the Year - Rogerinho
Member Association of the Year - Iran
Fair Play Association of the Year - Uzbekistan
Dream Asia Award - United Arab Emirates
Futsal Team of the Year - Japan National Team
Women's Player of the Year - Aya Miyama

EURE MEINUNG: Ist Kagawa wirklich der beste Spieler des asiatischen Kontinents?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig