thumbnail Hallo,

Der 63-Jährige geht nach 2002 bis 2004 in seine zweite Amtszeit als starker Mann auf Südafrikas Trainerbank, war zuletzt für die U20 verantwortlich.

Soweto. Der südafrikanische Fußballverband SAFA ist auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer intern fündig geworden. Ephraim Mashaba, der zuletzt die U20 betreute, beerbt den im Juni entlassenen Gordon Igesund und soll die Bafana Bafana zurück in die Erfolgsspur führen.

Goal 50: Hier gibt's alles zur prestigeträchtigen Wahl

Der 63-Jährige war bereits von 2002 bis 2004 Trainer der südafrikanischen Nationalmannschaft. Als Favorit auf das Trainer-Amt beim WM-Ausrichter von 2010 hatte ursprünglich der Portugiese Carlos Queiroz gegolten.

Igesund hatte mit seinem Team die Qualifikation für die WM in Brasilien verpasst. Als Gastgeber scheiterten die Südafrikaner beim Africa Cup im vergangenen Jahr im Viertelfinale.

IHR SEID GEFRAGT!

Wer hat sich einen Platz in der Goal 50 verdient? Wer sollte gewinnen?

In unserem Goal-50-Bereich findet Ihr alle Artikel, dort könnt Ihr die Kommentar-Funktion nutzen. Teilt uns Eure Meinung auch auf Twitter und Facebook mit - der Hashtag ist #Goal50.

Dazugehörig