thumbnail Hallo,

Der frühere Hamburger erzielte in der Nachspielzeit das 1:0 und sorgt für den größten Erfolg seiner Nation seit 1998.

Nelspruit. Burkina Faso steht als letzter Halbfinalist des diesjährigen Africa Cups in Südafrika fest. Die Westafrikaner besiegten im letzten Viertelfinale Togo in der Verlängerung mit 1:0 und treffen im Semi-Finale nun auf Ghana. Ein früherer Hamburger setzte dabei seine gute Turnierleistung fort.

Größter Erfolg für Burkina Faso seit 1998

Ex-HSVler Jonathan Pitroipa sorgte mit seinem zweiten Turniertreffer in der 105. Minute für die Entscheidung, als er völlig freistehend eine Ecke von Charles Kaboré per Kopf verwandelte.

Anders als die früheren Deutschland-Legionäre Pitroipa und Wilfried Sanou erlebte der Augsburger Aristide Bancé den größten Erfolg Burkina Fasos seit dem vierten Platz beim Afrika-Cup 1998 nur von Bank aus.

An der Stätte des Viertelfinaltriumphes kämpft die Mannschaft von Trainer Paul Put am Mittwoch gegen Ghana, das die Überraschungsmannschaft des Inselstaates Kapverden ausschaltete, um ein Ticket für das Finale am Sonntag in Johannesburg.

EURE MEINUNG: Können sich Pitroipa und Co. gegen Ghana durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig