thumbnail Hallo,

Rechtsverteidiger Arne Friedrich will zum Jahresende aufhören. Die letzte Station für den 82-fachen Nationalspieler ist somit Chicago Fire in den USA.

Bielefeld/Chicago. Arne Friedrich hört auf. Der frühere Nationalspieler, der noch bei Chicago Fire unter Vertrag steht, hat das Ende seiner Karriere für Dezember 2013 angekündigt.

"Der Körper wird langsam müde. Die Knochen machen nicht mehr so mit, wie sie sollen", so der 33 Jahre alte Innenverteidiger gegenüber dem Westfalen-Blatt.

Letzte Station: Chicago

Der gebürtige Bad Oeynhausener wechselte 2012 vom VfL Wolfsburg zu Chicago Fire in die nordamerikanische Profiliga MLS. Der Vertrag des 33-Jährigen beim US-Club wird zum Ende des Jahres auslaufen.

"Ich werde definitiv dann nicht mehr Fußball spielen. Das soll mein letztes Jahr sein. Irgendwann ist auch mal gut", unterstrich der Innenverteidiger.

82 mal für Deutschland

Seine Nationalmannschaftskarriere hatte nach der WM 2002 noch unter Teamchef Rudi Völler begonnen. Insgesamt absolvierte er 82 Länderspiele und nahm an je zwei Welt- und Europameisterschaften teil.

Seinen ersten Profivertrag unterschrieb er bei Arminia Bielefeld. Über Hertha BSC Berlin und den VfL Wolfsburg wagte er den Schritt in die USA nach Chicago.

EURE MEINUNG: Sollte ein Abschiedsspiel für Friedrich veranstaltet werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig