thumbnail Hallo,

Nach seinem Wechsel in die USA läuft es wieder rund bei Christian Tiffert. Mit seinem Team Seattle Sounders erreichte er jetzt das Halbfinale in der Major League Soccer.

Seattle. Der ehemalige Bundesliga-Profi Christian Tiffert ist mit den Seattle Sounders ins Halbfinale der amerikanischen Major League Soccer (MLS) eingezogen.

Im Halbfinale wartet David Beckham

Nach einem 0:0 im Hinspiel gewann Seattle das Rückspiel bei Real Salt Lake dank eines Tores von Mario Martinez (81. Minute) 1:0. Tiffert lief von Beginn an auf, wurde aber in der 73. Minute ausgewechselt. Im Halbfinale trifft das Team des 30-Jährigen auf den Titelverteidiger Los Angeles Galaxy mit David Beckham. Das zweite Semifinale bestreiten DC United aus Washington und Houston Dynamo.

Tiffert seit Sommer in der MLS

Christian Tiffert zog es in diesem Sommer in die USA. Nach einer starken Saison beim 1. FC Kaiserslautern konnte er in der vergangenen Spielzeit nicht mehr daran anknüpfen. Daraufhin unterschrieb er in der Major League Soccer bei den Seattle Sounders. Das Team spielt seit fünf Jahren in der MLS und wird von dem deutsch-amerikanischen Coach Sigi Schmid trainiert.

Immer mehr ehemalige Stars zieht es in die amerikanische Profiliga. So spielen Torsten Frings und Arne Friedrich in den Vereinigten Staaten ebenso wie Thierry Henry und David Beckham.

EURE MEINUNG: Würdet ihr als Spieler in die MLS wechseln?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig