WM-Qualifikation: Wer stößt die Tür nach Russland auf?

TeilenSchließen Kommentare
Die zweite Hälfte der Qualifikationsphase für die Endrunde in Russland startet. Kommt die Niederlande wieder in die Spur? Was macht Belgien?

WM-Qualifikation-Kombiwette
Niederlande
VS
Luxemburg
Anstoß: 20:45 Uhr
Tipp: Unentschieden zur Halbzeit - Quote 4.50

Oranje steht in der WM-Qualifikationsgruppe A mächtig unter Zugzwang. Ein Jahr vor der WM in Russland liegen Arjen Robben und Co. drei Punkte hinter dem zweiten Platz, der wenigstens für die Playoffs berechtigen würde. Mit Luxemburg ist nun das Tabellenschlusslicht zu Gast. Die Kicker des Fußballzwergs verloren zwar sechs der letzten acht Spiele, aber allesamt nur knapp. Zwei Tore waren der maximale Unterschied. In den bisherigen fünf Partien musste man zwölf Gegentore hinnehmen - für einen Underdog wie Luxemburg ein durchaus beachtlich positiver Wert, abschießen lassen sie sich nicht. Gegen den Favoriten und fußballerisch großen Nachbarn gibt es für das Team nur eine Devise: Hinten gut stehen und vorne vielleicht einen Treffer erzielen.
 
Estland
VS
Belgien
Anstoß: 20:45 Uhr
Tipp: Belgien gewinnt - Quote 1.15

Belgien thront unangefochten an der Spitze der Qualifikationsgruppe H. Gegen Estland will das Starensemble um ManCity-Star Kevin De Bruyne den fünften Sieg im sechsten Spiel. Gegen den Tabellenfünften aus Estland keine unlösbare Aufgabe. Die Torverhältnisse beider Mannschaften sprechen für sich. Belgien hat bei 22 geschossenen Toren lediglich zwei kassiert, Estland ist mit fünf Treffern in der Offensive nur mäßig gefährlich und stellt mit 15 Gegentreffern die zweitschlechteste Defensive der Gruppe. Das Hinspiel endete übrigens 8:1 für Belgien.
 
Bosnien-Herzegowina
VS
Griechenland
Anstoß: 20:45 Uhr
Tipp: Bosnien gewinnt - Quote 1.65

So ungleich das Duell der Belgier gegen Estland ist, so gleichwertig sind Bosnien-Herzegowind und Griechenland - zumindest wenn man nach den Punkten in der Quali-Gruppe H geht. Griechenland steht mit elf Punkten auf Platz zwei, Bosnien mit zehn einen dahinter. Der Sieger aus dem Aufeinandertreffen, hat die Chance, etwas Boden in Richtung Russland gutzumachen. Das Hinspiel in Piräus im vergangenen November endete 1:1. Bosnien hat aber den besseren Lauf: Von den letzten vier Partien konnten drei gewonnen werden - bei einem Unentschieden. Griechenland hingegen muss sich mit nur einem Sieg und zwei Remis aus den letzten vier Spielen zufrieden geben. 
 
WM-Qualifikation-Kombiwette
#Gesamtgewinn bei 10 Euro Einsatz: 85,39 Euro

Wettet jetzt auf die Partie bei tipico.com und erhaltet einen 100%-Bonus bei Neuanmeldung von bis zu 100 Euro!

Nächster Artikel:
Matthias Sammer: "Borussia Dortmund geprägt von Unruhe"
Nächster Artikel:
Douglas Costa hat sich zur Kritik von Bayern-Präsident Hoeneß geäußert
Nächster Artikel:
FC Bayern München: Noch keine Klarheit über Neuer-Comeback
Nächster Artikel:
Medien: Knie-OP bei Herthas Vladimir Darida
Nächster Artikel:
Pepe: Cristiano Ronaldo soll zu Besiktas kommen
Schließen