Tim Wiese steht am Samstag in der Kreisliga im Tor

TeilenSchließen Kommentare
Vier Jahre nach seinem letzten Profi-Spiel wird Tim Wiese in der Kreisliga zwischen die Pfosten zurückkehren.

Vier Jahre nach seinem letzten Spiel wird Tim Wiese zwischen die Pfosten zurückkehren. "The Machine", wie sich der ehemalige Nationalkeeper als Wrestler nennt, wird in der Kreisliga für den SSV Dillingen auflaufen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es ist ein großer Spaß. Ich hatte meinem Freund Christoph Nowak versprochen, dass ich für den SV Dillingen ein Spiel mache", sagte Wieso bei sport1 und führte aus: "Ich werde am Mittwoch und Freitag trainieren, am Donnerstag gibt es eine Pressekonferenz, am Samstag ist das Spiel und danach ist Party angesagt."

"Okay, ich habe einige Kilo mehr auf den Rippen als früher, aber das macht mir nichts aus. Ich bin immer noch so schnell wie eine Katze", hat Wiese keine Zweifel an seiner Leistungsfähigkeit und erklärt: "Mich freut es, nach den paar Jahren Pause mal wieder im Tor zu stehen. Ich denke, dass ich nicht viel verlernt habe, das ist wie Fahrradfahren."

Kevin Hansen: 1,3 Tonnen Kokain, Knast und ein Tor gegen Kahn

Grund für die ungewöhnliche Aktion Wieses ist dessen Freundschaft mit Christoph Nowak, dem Klub-Boss des SSV Willingen. "Ich kenne Tim noch aus seiner Zeit bei Werder Bremen", zeigte der sich begeistert und meinte: "Es ist eine einmalige Geschichte im ganzen Amateurfußball."

Nächster Artikel:
UEFA-Regularien: Aubameyang dürfte für Arsenal nicht Europa League spielen
Nächster Artikel:
Napoli handelt sich Absage von Bolognas Verdi ein
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Nächster Artikel:
Nach Fahnenklau: DFB ermittelt gegen den 1. FC Köln
Nächster Artikel:
Inter-Sportdirektor Ausilio: Interesse an Rafinha, aber nicht an Ramires
Schließen