Nations League: Türkei vs. Russland - alles zu TV, LIVE-STREAM, Modus und Gruppen

Kommentare
Am ersten Spieltag der Nations League treffen die Türkei und Russland aufeinander. Bei Goal erfahrt Ihr, wo es die Partie in TV und LIVE-STREAM gibt.

Es ist soweit, der neue Wettbewerb der UEFA, die Nations League, startet. Am ersten Spieltag in Liga B treffen in der Gruppe 2 die Türkei und Russland aufeinander. Stattfinden wird die Partie am Freitag, den 7. September um 20.45 Uhr.

Austragungsort ist das Stadion Senol Günes Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu, kurz einfach nur Medical Park Stadyumu. Das letzte Spiel der beiden Nationen ist gar nicht lange her, im Vorfeld der WM trafen sie in einem Freundschaftsspiel aufeinander.

Damals endete die Partie mit einem 1:1. Wie geht das Nations-League-Spiel der beiden Nationen gegeneinander aus?

Goal liefert alle Informationen zum Spiel der Nations League zwischen der Türkei und Russland, so zum Beispiel auch, wo es die Partie im TV oder LIVE-STREAM zu sehen gibt.


Türkei vs. Russland: Die Nations League im TV


Die schlechte Nachricht zuerst: Leider wird es die Nations League in Deutschland nicht im Free-TV zu sehen geben. Die ARD und das ZDF haben sich zwar Rechte gesichert, allerdings nur für Partien mit deutscher Beteiligung.

Für die Partie Türkei gegen Russland müsst Ihr also auf einen LIVE-STREAM ausweichen. Wie das geht, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.

Ozan Tufan Turkey


Türkei vs. Russland im LIVE-STREAM schauen


Wie so oft ist DAZN auch für die Partie Türkei gegen Russland die Lösung. Der Streamingdienst hat sich die Nations League gesichert und zeigt die Partie im LIVE-STREAM.

Beginnen wird das Programm kurz vor dem Anpfiff. Das bedeutet, Ihr könnt am Freitag, 7. September, bereits vor 20:45 Uhr einschalten, um Nichts zu verpassen.

Erlebe Türkei gegen Russland live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie könnt Ihr das Spiel nun bei DAZN sehen? Dafür müsst Ihr einfach ein Abo beim Streamingdienst abschließen. Damit seid Ihr dann live dabei. Das Abonnement kostet 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar.

Noch nicht überzeugt? Der erste Monat ist kostenlos, Unentschlossene können also ohne Verpflichtungen erst einmal reinschnuppern. Erst mit Beginn des zweiten Monats wird dann der Betrag für das Monats-Abo fällig.

Türkei vs. Russland im LIVE-STREAM bei DAZN

Neben den LIVE-STREAMS zur Nations League bietet das Portal auch noch viele andere Partien an. Seit dieser Saison sind neben der Serie A, der Premier League, LaLiga und der Ligue 1 auch die Champions League und Europa League dabei. Das Beste daran: Trotz des immer größer werdenden Angebots bleibt der Preis für diese Spielzeit garantiert bei 9,99 Euro im Monat.

Dzyuba Russland WM 2018


Was ist die Nations League und wie funktioniert sie?


In letzter Zeit hat das Interesse an Spielen der Nationalmannschaften außerhalb von großen Turnieren stark nachgelassen. Aus diesem Grund wurde das neue Format der Nations League eingeführt, dass die Freundschaftsspiele zu einem großen Teil ersetzt und zu einer höheren Attraktivität der Spiele führen soll. "Freundschaftsspiele sind weniger attraktiv, was sich daran zeigt, dass weniger Leute in den Stadien sind. Wir lassen nun Partien, die sowieso von den Nationalteams gespielt worden wären, unter Wettbewerbsbedingungen stattfinden," sagt dazu UEFA-Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti.

Ein weiterer Vorteil: Die einzelnen Mannschaften spielen gegen gleichwertige Gegner, wodurch sich auch der Nutzen für die Teams erhöht, da die Guten ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen können und die Schlechten nicht serienweise verlieren. Auch Oliver Bierhoff sagt: "Auf der einen Seite müssen wir schauen, dass wir es mit den Wettbewerben nicht übertreiben, auf der anderen Seite werden das interessante Spiele.“

So funktioniert die Nations League

Wie der Name schon sagt, ist die Nations League eine ganz normale Liga mit Auf- und Abstieg. Die Liga A bildet dabei die höchste Stufe, entspricht also praktisch der Bundesliga, während Liga D die niedrigste ist, in unserem Beispiel also der Regionalliga entsprechen würde.

In jeder Gruppe spielt jeder gegen jeden in Hin- und Rückspiel. Gewertet wird ein Spiel mit der bekannten 3-Punkte-Regel. Nachdem alle Spiele beendet sind, wird abgerechnet. Dabei steigen die vier Gruppensieger eine Liga nach oben auf, die vier Gruppenletzten eine Liga nach unten ab, spielen bei der nächsten Ausgabe also eine Liga höher oder tiefer mit. Die vier Gruppensieger von Liga A spielen den Turniersieger aus. In einem Modus mit Halbfinale und Finale wird hierbei ein Gewinner gekürt. Diese Endrunde findet in einer der qualifizierten Nationen statt, wo genau, wird dann noch von der UEFA bekanntgegeben.

UEFA Nations League format visual


Nations League: Die Gruppe der Türkei und Russland im Überblick


Die Gruppen der Nations League sind klein, damit die Mannschaften keine zu hohe Belastung erfahren. In der Gruppe der Türkei und Russland ist noch das schwedische Team. Jede Mannschaft spielt zweimal gegeneinander, insgesamt gibt es also pro Team vier Gruppenspiele.

Gruppe 2, Liga B

GRUPPE 2, LIGA B
Russland
Schweden
Türkei

Spielplan

Partie Datum Uhrzeit
Türkei - Russland 07.09.2018 20.45 Uhr
Schweden - Türkei 10.09.2018 20.45 Uhr
Russland - Schweden 11.10.2018 20.45 Uhr
Russland - Türkei 14.10.2018 18.00 Uhr
Türkei - Schweden 17.11.2018 18.00 Uhr
Schweden - Russland 20.11.2018 20.45 Uhr

Nations League: Statistiken zu Türkei gegen Russland


Die Türkei und Russland treffen heute  zum insgesamt fünften Mal aufeinander. Das bessere Ende hatte dabei zumeist die Sbornaja, die zwei Duelle gewinnen konnte. Die anderen zwei Spiele endeten mit einem Unentschieden.

So auch das letzte im Juni diesen Jahres. Bei dem 1:1 im Vorfeld der Weltmeisterschaft schoss Samedov den WM-Gastgeber in Führung. Bundesliga-Spieler Yunus Malli glich in der zweiten Halbzeit aus.

Erstes Pflichtspiel zwischen Türkei und Russland

Pflichtspiele zwischen den beiden Nationen gab es bislang nicht, es wird heute also das erste. Die ersten beiden Freundschaftsspiele 1994 und 1998 gewann Russland jeweils mit 1:0. 2016 dann eroberte die Türkei ein 0:0.

Mehr als zwei Tore in einem Spiel sind bei dieser Paarung also noch nie gefallen. Vielleicht klappt das beim Pflichtspieldebüt von Türkei gegen Russland dann auch gleich.

UEFA Nations League Pokal Cup Trophy

Mehr zur Nations League:

Nächster Artikel:
Niko Kovac: Leon Goretzka wird gegen Schalke 04 "nicht überpacen und Überdinge machen"
Nächster Artikel:
UEFA: DFB-Bewerbung für die EM 2024 schneidet besser ab als türkische
Nächster Artikel:
Bayern-Trainer Niko Kovac: Würde für Luka Modric als Weltfußballer stimmen
Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds "Murmeltier" Favre auf der Suche nach System und Personal
Nächster Artikel:
Bericht: Napoli-Kapitän Marek Hamsik erwägt Wechsel im Winter
Schließen