Transfergerücht: Sevilla und Valencia wollen Borussia Dortmunds Emre Mor

TeilenSchließen Kommentare
Derzeit trainiert Emre Mor wieder in Dortmund. Das könnte sich bald ändern, sollen doch zwei spanische Top-Klubs hinter ihm her sein.

Der FC Sevilla und der FC Valencia sind offenbar an einem Transfer von Emre Mor interessiert. Das Talent von Borussia Dortmund wird den BVB in diesem Sommer wohl verlassen.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Erst Mailand, nun Spanien: Mor kann sich seinen Abnehmer auf dem Markt beinahe aussuchen. Wie die Bild berichtet, ist nach dem geplatzten Wechsel zu Inter nun ein Wechsel auf die iberische Halbinsel zum Thema geworden. Mor ist demnach beiden beiden spanischen Top-Klubs im Gespräch.

Der 20-Jährige wechselte im Sommer 2016 vom FC Nordsjaelland in die Bundesliga. Unter Thomas Tuchel kam er in 19 Spielen zum Zug, erzielte aber nur einen Treffer.

Neu-Trainer Peter Bosz verzichtete bisher völlig auf den jungen Türken, der noch bis 2021 gebunden ist und zuletzt auch wegen Blessuren nicht zur Verfügung stand.

Nächster Artikel:
Wegen U18-Transfers: Chelsea droht Transfersperre von der FIFA
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real gewinnt endlich wieder - Espanyol ringt Barca nieder
Nächster Artikel:
Barcelona gibt Trikotnummer von Yerry Mina bekannt
Nächster Artikel:
Emerson-Berater: Gibt konkrete Gespräche mit Chelsea über Transfer
Nächster Artikel:
Transfers von Borussia Dortmund: Alle News, Gerüchte, Wechsel zum BVB 2017/18
Schließen