Transfergerücht: Ronaldo will nur nach Manchester

TeilenSchließen Kommentare
Ronaldos Abgang aus Madrid rückt näher. Nun soll er seinem Berater aufgetragen haben, einen Wechsel zu einem Ex-Klub möglich zu machen.

Cristiano Ronaldos Abschied von Real Madrid rückt näher. Nun soll er seinem Berater Jorge Mendes aufgetragen haben, einen Wechsel zu seinem Ex-Klub Manchester United möglich zu machen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie englische Medien berichten, soll Ronaldo Mendes gesagt haben, er solle "alles Notwendige unternehmen", um eine Rückkehr zu den Red Devils zu ermöglichen.

Nachdem wegen möglicher Steuerhinterziehung gegen Ronaldo ermittelt wird, hatte dieser angeblich vergangene Woche seinen Wechselwunsch geäußert.

Wechsel für 200 Millionen Euro?

Zuletzt wurde der Portugiese außerdem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Auch Paris Saint-Germain soll interessiert sein. Angeblich ist Real Madrid gewillt, den Superstar für 200 Mio. Euro ziehen zu lassen.

Ronaldo spielte bereits von 2003 bis 2009 für Manchester United und wechselte dann für die damalige Rekordsumme von 94 Millionen Euro zu Real Madrid.

Nächster Artikel:
2. Bundesliga: Schlusslicht Kaiserslautern sendet Lebenszeichen
Nächster Artikel:
15 Tore in 16 Spielen: Ex-Superstar Cisse ist glücklich in der dritten Schweizer Liga
Nächster Artikel:
Besiktas gegen FC Porto: Alles zum LIVE-STREAM, TV-Übertragung und Aufstellungen
Nächster Artikel:
Gerry Ehrmann schießt gegen Julian Pollersbeck: "Er ist zu bequem"
Nächster Artikel:
1860 gegen TSV Buchbach nach Flutlichtausfall abgesagt
Schließen