Transfergerücht: Lazio Rom will Stefan de Vrij durch Atletico Madrids Diego Godin ersetzen

TeilenSchließen Kommentare
Diego Godin geht bei Atleti in sein letztes Vertragsjahr. Lazio Rom wittert daher angeblich die Chance auf ein Schnäppchen.

Der italienische Erstligist Lazio Rom denkt darüber nach, Innenverteidiger Diego Godin von Atletico Madrid zu verpflichten. Dies berichtet La Repubblica und schreibt, die Biancocelesti strebten einen Transfer in diesem Sommer an.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Godins Vertrag bei Atletico läuft noch bis 2019. Daher mache man sich bei Lazio Hoffnungen, dass er Nationalspieler Uruguays für verhältnismäßig kleines Geld zu haben sei.

Diego Godin spielt seit acht Jahren für Atletico Madrid

Die Römer müssen personell in der Defensivzentrale nachlegen, weil Stefan de Vrij seinen Vertrag in der Ewigen Stadt nicht verlängern und daher ablösefrei wechseln wird.

Diego Godin spielt seit 2010 für Atletico Madrid, er kam damals für acht Millionen Euro Ablöse vom LaLiga-Rivalen FC Villarreal. Mit den Rojiblancos gewann der kopfballstarke Rechtsfuß unter anderem die Europa League, die spanische Meisterschaft und die Copa del Rey.

Nächster Artikel:
Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Finale: "Karius schenkt Real Madrid den Titel"
Nächster Artikel:
Saudi-Boss Turki Al-Sheikh gibt bekannt: Ägypten-Star Mohamed Salah verpasst die Weltmeisterschaft in Russland
Nächster Artikel:
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke verrät Grund für Abgang von Marc Bartra: "Hat es nicht mehr ausgehalten"
Nächster Artikel:
Transfergerücht: Juventus Turin buhlt um Milan-Verteidiger Alessio Romagnoli
Nächster Artikel:
MLS: Bastian Schweinsteigers Team Chicago Fire wieder in Erfolgsspur
Schließen