Transfergerücht: Lazio Rom will Holger Badstuber, Hoffenheims Pavel Kaderabek bei der Roma im Gespräch

Kommentare
Badstuber und Kaderabek stehen offenbar vor einem Wechsel aus dem Schwabenland in die Metropole Rom. Lazio will wohl Badstuber, die Roma Kaderabek.

Der italienische Erstligist Lazio Rom will Ex-Nationalspieler Holger Badstuber vom Bundesligisten VfB Stuttgart verpflichten. Dies berichtet die Gazzetta dello Sport . Angeblich habe der Hauptstadtklub, Ex-Klub von Miroslav Klose , eine Einigung mit dem 29-Jährigen über einen Vertrag erzielt, es seien nur noch Details zu klären, berichtete das Blatt.

Badstuber könnte ablösefrei vom VfB nach Rom wechseln. Auch Besiktas Istanbul und Fenerbahce Istanbul sollen Interesse am Ex-Münchner bekundet haben.

Artikel wird unten fortgesetzt

Kaderabek noch mit Vertrag bis 2021

Derweil buhlt die AS Rom laut der Corriere dello Sport um den Tschechen Pavel Kaderabek (26) von Bundesligist 1899 Hoffenheim. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro. 

Sowohl Badstuber als auch Kaderabek gehören bei ihren Vereinen zum Stammpersonal. Während der Innenverteidiger 27-mal in der Bundesliga zum Einsatz kam, absolvierte Kaderabek 28 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse. Der Vertrag des Tschechen in Sinsheim läuft noch bis 2021.

Mehr zu Holger Badstuber und Lazio Rom:

Nächster Artikel:
Olympique Lyon will Fan nach Nazi-Gruß lebenslang ausschließen
Nächster Artikel:
Niko Kovac mit erfolgreichem CL-Debüt: Der, der gerade alles richtig macht
Nächster Artikel:
Eintracht Frankfurt in der Opferrolle: Europacup-Rückkehr in Marseille vor leeren Rängen
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Traumhafte Rückkehr von Renato Sanches, Kimmich schwärmt
Nächster Artikel:
Rangnick vor Leipzig gegen Salzburg: "Genug Brisanz und Feuer"
Schließen