Transfergerücht: Juventus Turin will Andres Iniesta vom FC Barcelona 2018 ablösefrei holen

TeilenSchließen Kommentare
Erfreut sich Juventus Turin bald an den Fähigkeiten von Mittelfeldstratege Andres Iniesta? Die Bianconeri sollen sich um den Barca-Star bemühen.

Andres Iniesta könnte im kommenden Sommer zu Juventus Turin stoßen. Der Mittelfeldspieler des FC Barcelona hat offenbar eine entsprechende Anfrage vorliegen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie die Tuttosport vermeldet, hat Juventus für den Sommer 2018 große Pläne. Neben den bereits lange kursierenden Gerüchten rund um Emre Can (FC Liverpool) und Schalkes Leon Goretzka, soll auch der ehemalige Weltmeister Andres Iniesta auf der Liste der Bianconeri stehen.

Dem Bericht zufolge könnte der 33-jährige Spanier den Klub ablösefrei verstärken. Dieses Szenario scheint angesichts einer noch immer ausstehenden Vertragsverlängerung in Barcelona nicht abwegig. Der Spieler gab zuletzt an, sich viele Gedanken bezüglich seiner Zukunft zu machen.

Juventus meldet sein Interesse bei Iniesta an

Im Fall Iniesta könnte die nächste Unterschrift gar die letzte als Fußballprofi darstellen. Zwar betonte Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu zuletzt, den Spieler auf keinen Fall ziehen zu lassen, ein Angebot liegt laut Angaben des Weltmeisters aber noch immer nicht vor.

Juventus soll beim offensiven Mittelfeldspieler bereits sein Interesse hinterlegt haben. Ähnlich gingen die Turiner bei Dani Alves vor, der bei Barca verlängerte, um ein Jahr später zu Juventus wechseln. Er spielt inzwischen für Paris Saint-Germain. Iniesta darf ab dem 1. Januar frei über einen Wechsel im Sommer verhandeln.

Nächster Artikel:
HSV-Abschied naht: Berater von Kyriakos Papadopoulos suchen Verein in Russland
Nächster Artikel:
Panther und zerbrochenes Glas: Das ist das neue Heimtrikot des SSC Neapel
Nächster Artikel:
DFB-Stars "verpampert": Sachsen-Chef Hermann Winkler verstärkt Kritik
Nächster Artikel:
Kerem Demirbay über Özils Foto mit Erdogan und die WM: "Ich habe das nicht zu beurteilen"
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren