Joao Mario zum FC Schalke 04? Knappen denken angeblich über den Europameister von Inter Mailand nach

Kommentare
Schalke 04 hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Europameister Joao Mario. Aktuell steht der Portugiese bei Inter Mailand unter Vertrag.

Bundesligist Schalke 04 zeigt angeblich Interesse an Mittelfeldspieler Joao Mario von Inter Mailand. Dies berichtet die italienische Sportzeitung Tuttosport.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach steht der Europameister von 2016 bei den Nerazzurri auf der Abschussliste und soll noch einmal Geld in die Kassen spülen. Neben Schalke wird auch dem FC Sevilla, Real Betis und Rubin Kazan ein Interesse am 25-Jährigen nachgesagt.

Joao Mario konnte bei Inter nicht überzeugen

Joao Mario wechselte 2016 für 40 Millionen Euro Ablöse von Sporting Lissabon zu Inter, konnte dort aber nicht überzeugen. In der Rückrunde der vergangenen Saison lief er auf Leihbasis für West Ham United auf und absolvierte dort 14 Einsätze (zwei Tore, ein Assist).

Sein Vertrag in Italien ist noch bis 2021 gültig.

Mehr zu Joao Mario, Schalke 04 und Inter Mailand:

 

Nächster Artikel:
BVB-Fans beleidigen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim: Anwalt fordert Spielabsagen
Nächster Artikel:
Gerücht zum FC Bayern München: Interesse an Lukas Klostermann von RB Leipzig?
Nächster Artikel:
Lyon dreht im Top-Spiel auf, Paris Saint-Germain gewinnt nach Rückstand
Nächster Artikel:
LaLiga: Barcelona patzt im Derby gegen Girona, Sevilla feiert Kantersieg gegen Levante
Nächster Artikel:
Bericht: Heftige Ausschreitungen nach Belgrad-Derby zwischen Partizan und Roter Stern
Schließen