Tite: Neymar wird Messi und Ronaldo Konkurrenz machen

TeilenSchließen Kommentare
Für den brasilianischen Nationaltrainer ist klar: Sein Schützling kann es mit den Platzhirschen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo aufnehmen.

Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Lionel Messi vom FC Barcelona dominieren seit Jahren die Wahl zum Ballon d'Or. Geht es nach Selecao-Coach Tite, kann Paris Saint-Germains Neuzugang Neymar in die Phalanx der beiden besten Spieler der Welt einbrechen.

PSG steigt aus dem Poker um Kylian Mbappe aus

Tite sagte: "Es gibt drei Spieler, die um die Spitzenposition kämpfen: Cristiano, Messi und Neymar. Cristiano und Messi stammen aber aus einer anderen Generation – und Neymar wird sie erreichen." Er führte aus, dass das aber nicht mit Neymars Transfer von Barcelona zu PSG in diesem Sommer zu tun habe: "Es liegt an seinen Leistungen und nicht an der Tatsache, ob er mit Messi spielt."

"Wichtig ist, dass er das Fußballspielen mag", so Tite: "Er muss sich wohlfühlen und bei seinem neuen Verein gut einleben. Marktwerte und Geld ändern gar nichts. Er hat gesagt, dass er zu einem neuen Verein gegangen ist, um sich eine andere Perspektive zu suchen."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Tite hat den Rekordweltmeister Brasilien wieder auf Kurs gebracht, Neymar ist seine zentrale Figur in der Offensive. Er rechnet nicht mit großen Anpassungsschwierigkeiten des Angreifers in der französischen Hauptstadt: "Die taktische Formation in Paris ist der Barcelonas sehr ähnlich. Es ist ein 4-3-3. Es ändert sich nur etwas für die Spieler, die an Neymars Seite spielen."

Nächster Artikel:
Keylor Navas und Alex Morgan "CONCACAF-Spieler des Jahres"
Nächster Artikel:
Ligue 1 auf Social Media: Neymar kommt für die Weihnachtspause zurück
Nächster Artikel:
Sergio Ramos über Cristiano Ronaldo: "Er ist bereits eine Legende"
Nächster Artikel:
Kaka: Der letzte Weltfußballer vor Messi und Ronaldo tritt leise ab
Nächster Artikel:
Bericht: Barcelona mit Griezmann über Transfer im Sommer einig
Schließen