Thomas Hitzlsperger neuer Chef des Stuttgarter Nachwuchsleistungszentrums

TeilenSchließen Kommentare
Als Leiter des NLZ wird Hitzlsperger eng mit Sportvorstand Reschke zusammenarbeiten. Der frühere Nationalspieler freut sich auf seine neue Aufgabe.

Der frühere Nationalspieler Thomas Hitzlsperger übernimmt ab sofort als Direktor die Gesamtverantwortung des Nachwuchsleistungszentrums des Bundesligisten VfB Stuttgart. Der 35-Jährige bleibt trotz seiner neuen Aufgabe weiter Präsidiums-Mitglied beim Aufsteiger.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Die Leitung des NLZ ist eine sehr verantwortungsvolle Position. Neben meiner Erfahrung aus dem Profifußball habe ich in den letzten zwölf Monaten viele Facetten der Jugendausbildung und des Nachwuchsleistungszentrums beim VfB kennengelernt. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe", sagte Hitzlsperger, der eng mit Sportvorstand Michael Reschke zusammenarbeiten wird.

Nächster Artikel:
USL-Klub Las Vegas Lights zeigt Interesse an Usain Bolt: "Ein Musterathlet"
Nächster Artikel:
FC Bayern München geht ohne Mittelfeldspieler Arturo Vidal auf US-Tour
Nächster Artikel:
Frankreich-Coach Didier Deschamps über Kylian Mbappe: "Henry hatte mit 19 nicht den gleichen Status"
Nächster Artikel:
Bericht: FC Barcelona gibt drittes Angebot für Chelsea-Star Willian ab
Nächster Artikel:
Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel erklärt seine Absage an den FC Bayern München
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren