Stefan de Vrij bestätigt Wechsel von Lazio Rom zu Inter Mailand

TeilenSchließen Kommentare
Stefan de Vrij wird Lazio Rom im Sommer verlassen und ab kommender Saison bei Inter spielen. In Mailand unterschreibt er langfristig.

Innenverteidiger Stefan de Vrij hat bestätigt, dass er Lazio Rom verlassen und zur kommenden Saison zu Inter Mailand wechseln wird. Da der Vertrag des Niederländers bei Lazio Ende Juni ausläuft, kostet er Inter keine Ablöse.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich habe für fünf Jahre unterschrieben. Ich freue mich darauf", sagte de Vrij gegenüber De Telegraaf. Sein Vertrag bei den Nerazzurri wird also bis 2023 datiert sein.

Badstuber als de-Vrij-Ersatz zu Lazio?

De Vrij war 2014 von seinem Heimatklub Feyenoord Rotterdam nach Rom gewechselt. Lazio hat als Ersatz für den 26-jährigen laut Gazzetta dello Sport Holger Badstuber an der Angel, ist sich mit dem Stuttgarter angeblich bereits einig.

In der abgelaufenen Serie-A-Saison absolvierte de Vrij 36 Spiele (sechs Tore) für Lazio. Durch ein 2:3 am letzten Spieltag gegen seinen künftigen Klub verpasste der niederländische Nationalspieler mit den Römern die Champions League, darf durch seinen Wechsel zu Inter kommende Spielzeit nun aber doch in der Königsklasse auflaufen.

Mehr zu Stefan de Vrij, Lazio Rom und Inter Mailand:

 

 

Nächster Artikel:
Chelseas Eden Hazard über mögliches Interesse von Real Madrid: "Sie wissen, was zu tun ist"
Nächster Artikel:
Stefan Effenberg rät Joachim Löw vor Schweden-Spiel: Marco Reus für Mesut Özil
Nächster Artikel:
Lothar Matthäus: Mesut Özil könnte nach der WM 2018 aus der Nationalmannschaft zurücktreten
Nächster Artikel:
Antoine Griezmanns neuer Vertrag bei Atletico Madrid: Rekordverdiener und hohe Ausstiegsklausel
Nächster Artikel:
Robert Lewandowski: Am Anfang war der Traum
Schließen