Stefan de Vrij bestätigt Wechsel von Lazio Rom zu Inter Mailand

Kommentare
Stefan de Vrij wird Lazio Rom im Sommer verlassen und ab kommender Saison bei Inter spielen. In Mailand unterschreibt er langfristig.

Innenverteidiger Stefan de Vrij hat bestätigt, dass er Lazio Rom verlassen und zur kommenden Saison zu Inter Mailand wechseln wird. Da der Vertrag des Niederländers bei Lazio Ende Juni ausläuft, kostet er Inter keine Ablöse.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich habe für fünf Jahre unterschrieben. Ich freue mich darauf", sagte de Vrij gegenüber De Telegraaf. Sein Vertrag bei den Nerazzurri wird also bis 2023 datiert sein.

Badstuber als de-Vrij-Ersatz zu Lazio?

De Vrij war 2014 von seinem Heimatklub Feyenoord Rotterdam nach Rom gewechselt. Lazio hat als Ersatz für den 26-jährigen laut Gazzetta dello Sport Holger Badstuber an der Angel, ist sich mit dem Stuttgarter angeblich bereits einig.

In der abgelaufenen Serie-A-Saison absolvierte de Vrij 36 Spiele (sechs Tore) für Lazio. Durch ein 2:3 am letzten Spieltag gegen seinen künftigen Klub verpasste der niederländische Nationalspieler mit den Römern die Champions League, darf durch seinen Wechsel zu Inter kommende Spielzeit nun aber doch in der Königsklasse auflaufen.

Mehr zu Stefan de Vrij, Lazio Rom und Inter Mailand:

 

 

Nächster Artikel:
Europa-League: Timo Werner fehlt RB Leipzig gegen Salzburg
Nächster Artikel:
Ajax-Stürmer David Neres über geplatzten Rekordtransfer zu Borussia Dortmund: "Stärkt natürlich das eigene Ego"
Nächster Artikel:
Donezk vs. 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen - alles zur Champions-League-Partie
Nächster Artikel:
Düdelingens Europa-League-Märchen: Jetzt kommt der AC Mailand
Nächster Artikel:
Trotz Bayer Leverkusens Fehlstart ist Kevin Volland überzeugt: "Europa League kommt zum richtigen Zeitpunkt"
Schließen