Sperre von Basaksehir-Star Arda Turan auf zehn Spiele reduziert

TeilenSchließen Kommentare
Basaksehir-Star Arda Turan muss nach seinem Ausraster nur zehn Spiele in der Süper Lig zuschauen. Die 16-Spiele-Sperre wurde offiziell reduziert.

Die 16-Spiele-Sperre von Arda Turan in der türkischen Süper Lig ist auf zehn Spiele reduziert worden. Der Mittelfeldspieler von Istanbul Basaksehir war nach einem Schubser gegen den Schiedsrichter-Assistenten im Spiel gegen Sivasspor vom Disziplinarausschuss gesperrt worden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ursprünglich hatte der türkische Verband TFF zehn Spiele für den körperlichen Angriff verhängt, dazu drei für die Beschimpfung und drei für die Bedrohung des Schiedsrichter-Assistenten. Dieses Urteil wäre laut Medienberichten im türkischen Fußball eine Rekordstrafe gewesen.

Basaksehir hatte bereits unmittelbar nach dem Urteil vor zwei Wochen Einspruch eingelegt. "Das können wir nicht akzeptieren. Arda Turan hätte für sechs bis acht Spiele gesperrt werden sollen", sagte Geschäftsführer Göksel Gümüsdag dem TV-Sender A Spor damals.

Mehr zum internationalen Fußball:

Nächster Artikel:
Belgiens Thibaut Courtois gesteht: "Wollte Frankreich nicht feiern sehen"
Nächster Artikel:
Nach Autounfall: Marokkos WM-Fahrer Amine Harit zurück auf Schalke
Nächster Artikel:
Packing-Analyst Stefan Reinartz: Nur Tunesien schwächer als DFB-Team
Nächster Artikel:
"Deschamps Elysées - Clemenceau" - Pariser Metro benennt Stationen zu Ehren von Frankreichs Nationalelf um
Nächster Artikel:
Kaka über Transfer von Cristiano Ronaldo zu Juventus: "Er wusste, es ist Zeit zu gehen"
Schließen