Sergio Ramos schließt Elfmeter-Streit mit Cristiano Ronaldo aus

TeilenSchließen Kommentare
Bei Real Madrid ist wohl kein Elfmeter-Zwist, wie zwischen Edinson Cavani und Neymar bei PSG, zu erwarten. Die Rollen bei Real sind klar verteilt.

Real Madrids Kapitän Sergio Ramos ist sich sicher, dass es bei den Königlichen nicht zu einem Elfmeter-Streit wie bei Paris Saint-Germain kommen wird. Die Rollen seien bei den Blancos klar festgelegt.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Cristiano schießt die Elfmeter und wenn er nicht da ist, dann mache ich das", erklärte der Spanier France Football und fügte an: "Es gibt noch eine dritte Person, die vor jedem Spiel festgelegt wird. Die beste Art und Weise, solchen Problemen aus dem Weg zu gehen, ist es, alles geklärt zu haben und auf die kleinen Details achtzugeben."

Der 31-Jährige ist sich allerdings sicher, dass sich auch die beiden Stars von PSG zusammenraufen werden. "Bei Neymar und Edinson Cavani, zwei großen Spielern, bin ich mir sicher, dass die beiden eine Einigung erzielen werden", so der Abwehrstar der Madrilenen.

Nächster Artikel:
Italien: Profi erhält Fünf-Spiele-Sperre für Urinieren vor Auswärtsfans
Nächster Artikel:
Gehalt: Wie reich ist Cristiano Ronaldo und wieviel verdient der Star von Real Madrid?
Nächster Artikel:
Cristiano Ronaldo: Gehalt, Schuhe, Rekorde, Tattoos, Titel, Instagram und Freundin
Nächster Artikel:
Frankfurt-Neuzugang Kevin-Prince Boateng: "Ich kann noch ein bisschen mehr"
Nächster Artikel:
Dzeko, Pjanic oder David Luiz?Jetzt für das Tor der Woche in der UEFA Champions League - präsentiert von Nissan - abstimmen!
Schließen