Sead Kolasinac spricht über die Krise des FC Arsenal: "Die Stimmung ist gut"

TeilenSchließen Kommentare
Mit dem FC Arsenal steckt Sead Kolasinac in der Krise. Im Interview mit DAZN betont er jedoch, dass die Stimmung im Team trotzdem gut sei.

Sead Kolasinac hat betont, dass die Atmosphäre bei seinem Verein FC Arsenal keineswegs gedrückt ist. Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger verlor zuletzt vier Pflichtspiele in Folge.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Die Stimmung an sich muss gut sein und sie ist auch gut. Wir können jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, wir müssen weitermachen", sagte Kolasinac im Interview mit DAZN (das Interview mit Kolasinac in voller Länge gibt es HIER), gab aber zu, dass es Kritik von den Fans gäbe: "Manchmal zurecht, manchmal nicht."

Kolasinac: Bundesliga sehr taktisch geprägt

Arsenal verlor am vorvergangenen Sonntag das Ligapokal-Finale gegen Manchester City mit 0:3. Im Anschluss setzte es in der Premier League zwei weitere Pleiten, erneut gegen City und zuletzt gegen Aufsteiger Brighton & Hove Albion.

Kolasinac war im Sommer vom FC Schalke 04 zu Arsenal gewechselt und hat seitdem 28 Pflichtspiele bestritten. Dabei beobachtete er Unterschiede zur Bundesliga: "In der Premier League geht es hin und her, von Tor zu Tor. Das sieht man in der Bundesliga nicht allzu oft. Da ist das Spiel schon sehr taktisch geprägt."

Nächster Artikel:
Franz Beckenbauer nach frühem WM-Aus der DFB-Elf: "Löw muss bei Nominierung hart sein“
Nächster Artikel:
HSV-Abschied naht: Berater von Kyriakos Papadopoulos suchen Verein in Russland
Nächster Artikel:
Panther und zerbrochenes Glas: Das ist das neue Heimtrikot des SSC Neapel
Nächster Artikel:
DFB-Stars "verpampert": Sachsen-Chef Hermann Winkler verstärkt Kritik
Nächster Artikel:
Kerem Demirbay über Özils Foto mit Erdogan und die WM: "Ich habe das nicht zu beurteilen"
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren