Samir Nasri offenbar vor Unterschrift bei Zenit St. Petersburg

TeilenSchließen Kommentare
Das Wintertransferfenster ist geschlossen, Zenit zieht offenbar trotzdem noch einen dicken Fisch an Land. Nasri ist im Moment nämlich vertragslos.

Samir Nasri steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Zenit St. Petersburg. Wie L'Equipe unter Berufung auf das russische Portal Sport Express berichtet, soll der Franzose das Team von Roberto Mancini verstärken.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zuletzt stand der 30-Jährige bei Antalyaspor in der Türkei unter Vertrag, beendete diesen aber und ist seit dem 31. Januar vereinslos. Beim aktuellen Tabellenzweiten der Premier Liga soll er mithelfen, Tabellenführer Lokomotive Moskau noch abzufangen. In Russland beginnt die Rückrunde am 2. März.

In seiner Karriere spielte der Mittelfeldspieler unter anderem für den FC Arsenal und Manchester City. Neben Zenit soll auch ein chinesischer Erstligist an ihm dran sein.

Nasri ist laut transfermarkt.de mit einem Marktwert von sechs Millionen Euro der aktuell wertvollste vereinslose Spieler.

Nächster Artikel:
Tritt Lionel Messi nach der WM 2018 aus der Albiceleste zurück? Pablo Zabaleta wäre nicht überrascht
Nächster Artikel:
Argentinien: Vorrunden-Niederlage bei der WM 2018 gegen Kroatien war die höchste seit 60 Jahren
Nächster Artikel:
WM 2018: Rechtsverteidiger Danilo fehlt Brasilien gegen Costa Rica
Nächster Artikel:
Stimmen zur Argentinien-Niederlage gegen Kroatien: "Haben sie davon abgehalten, Messi den Ball zu geben"
Nächster Artikel:
Brasilien bei der WM 2018: Kader, Spielplan, Ergebnisse, Highlights
Schließen