Real-Coach Zidane: "Wäre das der Fall, würde ich gehen."

TeilenSchließen Kommentare
Zinedine Zidane hält an seinem Kurs und seinem Kader trotz den fehlenden Ergebnissen fest. Dennoch schließt er einen Rücktritt nicht aus.

Nach dem blamablen Aus im Pokal gegen Leganes stehen Real Madrid und Trainer Zinedine Zidane immer mehr in der Kritik. Dennoch würde der Fußballlehrer alles nochmals genauso machen.

"Ich würde meine Aufstellung nicht ändern, ich bereue nichts", erklärte der Franzose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Valencia, wo Sergio Ramos und Isco nicht zur Verfügung stehen.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich würde nicht mal meinen aktuellen Kader ändern, selbst wenn ich könnte", fuhr Zidane fort, der seinen aktuellen Spielern vollstes Vertrauen schenkt. "Ich spüre, dass der Klub mich und die Spieler unterstützt."

Unter einer Bedingung würde Zidane aber dennoch freiwillig zurücktreten. "Ich habe nicht das Gefühl, dass ich die Mannschaft nicht mehr erreiche. Wäre das der Fall, würde ich gehen."

Nächster Artikel:
USL-Klub Las Vegas Lights zeigt Interesse an Usain Bolt: "Ein Musterathlet"
Nächster Artikel:
FC Bayern München geht ohne Mittelfeldspieler Arturo Vidal auf US-Tour
Nächster Artikel:
Frankreich-Coach Didier Deschamps über Kylian Mbappe: "Henry hatte mit 19 nicht den gleichen Status"
Nächster Artikel:
Bericht: FC Barcelona gibt drittes Angebot für Chelsea-Star Willian ab
Nächster Artikel:
Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel erklärt seine Absage an den FC Bayern München
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren