Polen oder Schweden: Wer hält die Chance aufs Weiterkommen am Leben?

TeilenSchließen Kommentare
Polen bittet Schweden am zweiten Gruppenspieltag der U21-EM zum Tanz. Verlieren ist dabei für beide eigentlich verboten.

Gastgeber Polen bitten Schweden bei der U21-EM zum Tanz. Beide müssen gewinnen, um den Traum vom Halbfinale am Leben zu erhalten. Goal und Tipico präsentieren die besten Quoten.

Matchquoten (Tipico): Polen U21 2,85 , Unentschieden 3.30 , Schweden U21 2,45

Mit einer 1:2-Niederlage ist Gastgeber Polen gegen die Slowakei ins Turnier gestartet. Zwar ging das Team von Trainer Marcin Dorna in Minute eins in Führung und wähnte sich früh auf der Siegerstraße, doch letztlich wurde der Sieg noch aus der Hand gegeben. Geht Polen auch gegen Schweden mit 1:0-Führung, gibt es eine 2.15. Gewinnt der Gastgeber die erste Halbzeit, darf man sich über eine 3.50 freuen.

Auch für den Titelverteidiger hat das Turnier nicht nach Maß begonnen. Schweden verpasste im ersten Spiel den Dreier, musste sich mit einem Unentschieden abfinden - gegen die favorisierten Engländer kein Beinbruch. Doch in Spiel zwei muss das Team von Hakan Ericson zeigen, was es kann; nur so darf der Traum vom erneuten Triumph bei der U21-Euro weiter geträumt werden.Der Titelverteidiger vergab im ersten Spiel leichtfertig den Sieg durch einen verschossenen Elfmeter im Finish! Erzielt Schweden gegen Polen in der zweiten Halbzeit ein Tor, gibt es darauf eine 1.80.

19. Juni 2017 • 20:45 • Kolporter Arena, Kielce

Beide Teams haben in ihrer Historie bereits 13-mal gegeneinander gespielt - fünfmal davon in der EM-Qualifikation. Letzmals standen sich beide bei einem Testspiel im September 2015 gegenüber. Die Partie endete damals mit 0:0. Tritt auch dieses Ergebnis am Montag ein, gibt es darauf eine 9.00.

Polen U21 VS Schweden U21
BESTE WETTE QUOTEN-WETTE
Schweden verliert nicht - Quote 1.40 Polen gewinnt 1. HZ - Quote 3.60

Wettet jetzt auf die Partie bei tipico.com und erhaltet einen 100%-Bonus bei Neuanmeldung von bis zu 100 Euro!

Nächster Artikel:
Matthias Sammer: "Borussia Dortmund geprägt von Unruhe"
Nächster Artikel:
Douglas Costa hat sich zur Kritik von Bayern-Präsident Hoeneß geäußert
Nächster Artikel:
FC Bayern München: Noch keine Klarheit über Neuer-Comeback
Nächster Artikel:
Medien: Knie-OP bei Herthas Vladimir Darida
Nächster Artikel:
Pepe: Cristiano Ronaldo soll zu Besiktas kommen
Schließen