Offiziell: FC Barcelona schnappt sich von Semedo von Benfica

TeilenSchließen Kommentare
Der FC Barcelona schlägt auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet nach überstandenem Medizincheck den Portugiesen Nelson Semedo von Benfica

Der FC Barcelona verpflichtet Rechtsverteidiger Nelson Semedo vom portugiesischen Erstligisten Benfica. Das gaben die Katalanen, nachdem der 23-Jährige den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert hatte, am frühen Freitagabend offiziell via Twitter bekannt.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Sein Vertrag in Lissabon war noch bis 2021 datiert. Nach Goal-Informationen zahlt Barca den Portugiesen eine Ablöse in Höhe von 30 Millionen Euro. Weitere fünf Millionen Euro könnten als Bonuszahlung dazukommen. Semedo unterschreibt in Barcelona einen Fünfjahresvertrag. Auch eine Ausstiegsklausel wurde in den Kontrakt integriert. Diese soll bei 100 Millionen Euro liegen.

Der Rechtsverteidiger war einer der Schlüsselspieler Benficas in der vergangenen Saison, als sich der Klub das Double aus Pokal und Meisterschaft sichern konnte. In den vergangenen beiden Jahren absolvierte Semedo 63 Spiele für die Portugiesen und erzielte in der Liga zwei Tore.

Nächster Artikel:
FIFA eingeschaltet: HSV wartet noch immer auf Ablöse für Cleber
Nächster Artikel:
Nach CL-Auslosung: Bayern veräppelt Besiktas
Nächster Artikel:
Achtelfinale der Champions League: Bayern München trifft auf Besiktas Istanbul
Nächster Artikel:
Manuel Neuer: Endlich wieder Duschen im Stehen
Nächster Artikel:
Rudi Völler nennt Gerüchte um Bayern München und Bernd Leno "Kokolores"
Schließen