Medien: Kaka unterschreibt bei China-Klub Guizhou Zhicheng

Kommentare
Nachdem noch immer nicht klar war, wie Kaka seine Zukunft gestaltet, scheint nun eine Entscheidung gefallen zu sein. Offenbar zieht es ihn nach China.

Kaka steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum chinesischen Erstligisten Guizhou Zhicheng. Wie die italienische Tageszeitung Corriere dello Sport berichtet, wird er dort im Winter, wenn die neue Saison im Reich der Mitte startet, einen Einjahresvertrag unterschreiben. 

Der 35-Jährige hatte nach drei Jahren beim MLS-Klub Orlando City gezögert, seine Karriere zu beenden. "Ich habe mich aber noch nicht vom Fußball verabschiedet. Ich möchte mir Zeit nehmen, um darüber nachzudenken", ließ der Brasilianer jüngst verlauten. "Im Moment ist es noch schwer, über diese Dinge zu sprechen."

Beim Achten der abgelaufenen chinesischen Super League soll er dem Bericht zufolge zum Top-Verdiener gemacht werden. Neben Nikica Jelavic und dem Spanier Ruben Castro soll er scheinbar der dritte Legionär in der Offensive werden. 

Kaka erlebte seine beste Zeit beim AC Mailand, mit dem er 2007 die Champions League gewann. Im gleichen Jahr wurde er zum Weltfußballer gekürt. Über die Stationen Real Madrid, erneut Milan und Sao Paulo landete er 2015 schließlich in Florida bei Orlando. 

Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Buhlt der Rekordmeister um Lukas Klostermann?
Nächster Artikel:
Juventus Turins Coach Massimiliano Allegri lobt Cristiano Ronaldo: "Mental stärker als andere"
Nächster Artikel:
Jubel mit Balljunge: Fiorentinas Federico Chiesa feiert mit seinem kleinen Bruder
Nächster Artikel:
BVB-Fans beleidigen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim: Anwalt fordert Spielabsagen
Nächster Artikel:
Gerücht zum FC Bayern München: Interesse an Lukas Klostermann von RB Leipzig?
Schließen