Lionel Messi: Neymar-Wechsel zu Real Madrid wäre "schrecklich"

TeilenSchließen Kommentare
Lionel Messi vom FC Barcelona hofft, dass sein ehemaliger Teamkollege Neymar nicht von Paris Saint-Germain zu Real Madrid wechselt.

Lionel Messi  vom FC Barcelona hat verraten, dass es "schrecklich" für ihn wäre, seinen ehemaligen Teamkollegen  Neymar in der Zukunft bei Real Madrid zu sehen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Erst im vergangenen Sommer wechselte der Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft für eine Rekordablöse von 222 Millionen Euro von den Katalanen zu Paris Saint-Germain. Da er sich in Frankreich allerdings nicht wohlfühlen soll, liebäugelt er wohl mit einer Rückkehr nach Spanien, zu Barcas Erzrivalen Real Madrid.

Lionel Messi: "Sollte Neymar zu Real gehen, wäre es ein herber Rückschlag für uns"

"Es wäre schrecklich, da Neymar den Leuten in Barcelona sehr viel bedeutet", erklärte Messi im Interview mit TyC Sports . "Obwohl seine Zeit bei Barca so endete, hat er wichtige Titel mit dem Klub gewonnen – die Champions League und LaLiga."

"Sollte er wirklich zu Real gehen, wäre es ein herber Rückschlag für uns und Barcelona" beschrieb Messi die emotionale Bindung zu seinem ehemaligen Teamkollegen. "Auch fußballerisch wäre es schwer für uns, denn ein Neymar-Wechsel würde sie noch stärker machen, als sie ohnehin schon sind."

Mehr zu Lionel Messi:

Nächster Artikel:
Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Finale: "Karius schenkt Real Madrid den Titel"
Nächster Artikel:
Saudi-Boss Turki Al-Sheikh gibt bekannt: Ägypten-Star Mohamed Salah verpasst die Weltmeisterschaft in Russland
Nächster Artikel:
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke verrät Grund für Abgang von Marc Bartra: "Hat es nicht mehr ausgehalten"
Nächster Artikel:
Transfergerücht: Juventus Turin buhlt um Milan-Verteidiger Alessio Romagnoli
Nächster Artikel:
MLS: Bastian Schweinsteigers Team Chicago Fire wieder in Erfolgsspur
Schließen