Kreisliga-Stürmer: "Wiese wird Albträume haben"

TeilenSchließen Kommentare
In der Kreisliga hat man offenbar wenig Respekt vor Bundesliga-Erfahrung. Ein Stürmer spuckt zumindest bereits große Töne.

Tim Wiese steht vor seinem Comeback in einem Fußballtor - für den SSV Dillingen in der Kreisliga. Ein Gegenspieler eröffnet im Vorfeld schon mal verbal das Duell.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Am Samstag um 17.30 Uhr ist es soweit: Tim Wiese gibt sein Comeback auf dem Fußballplatz. Für den SSV Dillingen - Vorletzter in der Tabelle - tritt er in der bayerischen Kreisliga gegen den Tabellenfünften, Haunsheim, an.

Dort spielt Stürmer Robin Hördegen, der bereits elf Tore auf dem Konto hat und vor der Partie große Töne spuckt: "Wiese wird die nächsten drei Wochen Albträume von mir haben", so der Angreifer gegenüber der Bild.

Alle Gerüchte aus den Top-Ligen

Dessen Sturmkollege, Yves Krpic, der auch schon zehn Treffer erzielte, legte nach: "Wiese wird sich öfter bücken müssen, um Bälle aus dem Netz zu holen, als beim Fitnesstraining."

Wiese selbst, der in rosa und mit der Nummer 99 auflaufen wird, zeigt derweil Respekt vor der anstehenden Aufgabe: "Das Niveau ist besser als ich erwartet hatte. Das ist keine Spaß-Veranstaltung."

Nächster Artikel:
UEFA-Regularien: Aubameyang dürfte für Arsenal nicht Europa League spielen
Nächster Artikel:
Napoli handelt sich Absage von Bolognas Verdi ein
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Nächster Artikel:
Nach Fahnenklau: DFB ermittelt gegen den 1. FC Köln
Nächster Artikel:
Inter-Sportdirektor Ausilio: Interesse an Rafinha, aber nicht an Ramires
Schließen